Internationale Wochen gegen Rassismus

01.03.2012

Die Deutsche Sportjugend (dsj) und der DOSB beteiligen sich auch in diesem Jahr aktiv an den Internationalen Wochen gegen Rassismus vom 12. bis 25. März 2012.

Mit Ausstellungen unterstützen dsj und DOSB den Kampf gegen Rassismus. Foto: DOSB

Benny Folkmann, Vorstandsmitglied der Deutschen Sportjugend, sagte: "Für die dsj und den DOSB ist es mehr als selbstverständlich, dass wir uns  - wie nun schon seit vielen Jahren -  aktiv an den Internationalen Wochen gegen Rassismus beteiligen und diese unterstützen. Dies entspricht unserem Verständnis von kontinuierlicher und nachhaltiger Arbeit gegen jegliche Art von Diskriminierung und vor allem Rechtsextremismus im Sport. Deshalb rufen wir auch in diesem Jahr alle Mitgliedsorganisationen und Sportvereine auf, ebenfalls Flagge zu zeigen und  sich für die Internationalen Wochen gegen Rassismus zu engagieren."

So wird die DOSB-Basketballmannschaft (DOSB-Trimmys) am Cup ohne Grenzen der Fraport Skyliners teilnehmen. Die Ausstellung BallARBEIT - Szenen aus Fußball und Migration des Vereins Flutlicht – Verein für antirassistische Fußballkultur e.V. wird vom 19. März bis 13. April 2012 im Foyer des Haus des Sports, Otto-Fleck-Schneise 12, Frankfurt am Main zu sehen sein.  Die Ausstellung zeigt und reflektiert Migration und multikulturelle Entwicklungen in Europa durch den Spiegel des Fußballs. Sie präsentiert und diskutiert die integrativen Möglichkeiten des Fußballs und seine Identifikationsangebote. 

Die Ausstellungseröffnung findet am Montag, den 19. März 2012 um 15 Uhr statt.

Weitere Infos: www.dsj.de

(Quelle: dsj)


 
 

Olympia Partner

Sport für Alle Partner

Olympia Partner

Sport für Alle Partner