Juniorbotschafter „Bildung für nachhaltige Entwicklung im Sport“! gesucht

01.03.2017

Die dsj qualifiziert in diesem Jahr die „Juniorbotschafter/innen Bildung für nachhaltige Entwicklung“. Gesucht sind junge Engagierte im Alter von 16 bis 26 Jahren.

Die dsj bietet jungen Engagierten „den Einstieg in ein spannendes Zukunftsthema“ – inklusive der Ausbildung als Juniorbotschafter/in. Foto: dsj

Zugegeben: Bildung für nachhaltige Entwicklung, kurz BNE, lässt sich nicht in wenigen Worten erklären. Genauso wenig, was Sport und Bewegung damit zu tun haben. Am besten, so rät die Deutsche Sportjugend (dsj) in ihrem jüngsten Newsletter: „Ihr macht euch selber schlau!“ Denn die dsj bietet allen jungen Engagierten aus dem gemeinnützig organisierten Sport „den Einstieg in ein spannendes Zukunftsthema“ – inklusive der Ausbildung als Juniorbotschafter/in.

Bildung spiele eine wichtige Rolle bei der Lösung globaler Probleme, heißt es in der Einladung. „Nur wer Bescheid weiß, kann nachhaltig denken und handeln und Perspektiven für ein gutes Leben eröffnen.“ Im organisierten und gemeinnützigen Kinder- und Jugendsport gebe es zahlreiche Ansätze für BNE: etwa Fair Play, die internationale Zusammenarbeit, Aktivitäten zur Antidiskriminierung oder zum Klimaschutz. Und was häufig sehr theoretisch klinge, sei im Alltag ganz einfach: Per Rad zum Training; mit dem eigenen Wissen Jüngeren helfen; den zu klein gewordenen Sportdress nicht wegwerfen, sondern weitergeben – „all das sind kleine Beiträge im Rahmen von BNE“, so heißt es weiter.

Die dsj qualifiziert in diesem Jahr die „Juniorbotschafter/innen Bildung für nachhaltige Entwicklung“. Gesucht sind junge Engagierte im Alter von 16 bis 26 Jahren. Das Qualifizierungs-Seminar wird vom 5. bis 7. Mai 2017 am Edersee stattfinden. Juniorbotschafter/innen könnten sich, erklärt die dsj, „in ihren Verbänden in vielfältiger Weise für ihre Themen engagieren und so für eine gerechtere, friedlichere und nachhaltigere Welt sorgen“.

Opens external link in new windowDie Einladung und das Programm finden sich online. Interessierte können sich ebenfalls Opens external link in new windowonline anmelden.

(Quelle: dsj)

 
 

Top Partner Team Deutschland

Sport für Alle Partner

Top Partner Team Deutschland

Sport für Alle Partner