Besucherrekord bei der Eishockey-WM

15.05.2017

Die Eishockey-WM hat herausragende Zuschauerzahlen zu verzeichnen. In bisher 42 von insgesamt 64 Spielen strömten 431.000 Zuschauer in die Kölner LANXESS arena sowie die Pariser AccorHotels Arena.

Beim Vorrundenspiel des deutschen Teams gegen Russland war die Stimmung gut, auch wenn Deutschland 3:6 verlor. Foto: picture-alliance

Davon kamen rund 282.000 Zuschauer zu den Spielen in Köln. 149.000 Besucher sahen bisher die Spiele in Paris. Der Durchschnitt pro Spiel liegt für den Hauptspielort Köln derzeit bei fast 13.500 Zuschauern pro Spiel, für den Zweitspielort Paris bei rund 7.100. Damit übertrifft Paris schon jetzt deutlich die Werte des vorjährigen Zweitspielortes St. Petersburg bei der 2016 IIHF WM in der großen Eishockey-Nation Russland.

Ein besonders bemerkenswerter Tag war Samstag, der 13. Mai. An diesem Tag kamen bei drei Spielen insgesamt über 55.239 Zuschauer in die Kölner LANXESS arena. Das hat es, abgesehen von Sonderveranstaltungen wie dem Eröffnungsspiel der 2010 IIHF WM auf Schalke, bisher an einem einzigen Spieltag bei IIHF Eishockey-Weltmeisterschaften der neuzeitlichen Austragung in geschlossenen Arenen noch nicht gegeben. Darüber hinaus hatte Köln mit 17.936 Zuschauern das bestbesuchte Mittagsspiel der jüngeren Geschichte von IIHF Weltmeisterschaften zu verzeichnen.

Henner Ziegfeld, Generalsekretär des Organisationskomitees der 2017 IIHF Eishockey-Weltmeisterschaft, sieht die Zuschauerentwicklung auf dem Weg zum angestrebten Ziel: "Wir durften nach den Ticketverkäufen vor der WM davon ausgehen, dass auf jeden Fall die deutsche Mannschaft stets vor vollem Haus spielen würde. So ist es auch gekommen, aber vor allem die Vielzahl der Fans der anderen teilnehmenden Nationen in den Arenen hat unsere hohen Erwartungen noch einmal erheblich übertroffen. Sie sorgen für eine fantastische Stimmung bei den Spielen. Nach der bisherigen Entwicklung der Zuschaueresonanz haben wir unser angestrebtes Ziel von 600.000 Zuschauern nun in Sichtweite".

(Quelle: 2017 IIHF Ice Hockey World Championship, DEB Eishockey-Sportgesellschaft mbH)

 
 

Top Partner Team Deutschland

Sport für Alle Partner

Top Partner Team Deutschland

Sport für Alle Partner