DSM feierte im Audi Sportpark Jubiläum

22.11.2011

Mit 250 Gästen hat die Deutsche Sport-Marketing (DSM) am Donnerstag im Audi Sportpark in Ingolstadt ihr 25-jähriges Bestehen gefeiert.

DSM-Chef Axel Achten (mitte) erhielt auch viele Glückwünsche von prominenten Sportlern, wie hier von Fecht-Olympiasieger Peter Joppich (re.) und dem mehrfachen Paralympicsieger im Skifahren, Gerhard Schönfelder. Foto: DSM

Die im Mai 1986 gegründete Agentur sorgt dafür, dass ein Drittel des DOSB-Kernhaushalts aus Sponsorengeldern gedeckt werden kann. Sie gehört zu 100 Prozent der Stiftung Deutscher Sport und vermarktet seit einem viertel Jahrhundert den DOSB bzw. eine seiner Vorgängerorganisationen, das NOK, sowie seit 2007 auch den Deutschen Behindertensportverband (DBS). Zwischenzeitlich war sie auch für die Vermarktung der Stiftung Deutsche Sporthilfe zuständig. Während ein früherer Schwerpunkt auch die Vermarktung von Athletinnen und Athleten war – darunter die Rodel-Olympiasiegerin Silke Kraushaar, die Biathlon-Olympiasiegerin Kati Wilhelm und der viermalige Weltmeister in der Nordischen Kombination, Ronny Ackermann – legt die DSM heute den Schwerpunkt auf deren Vermittlung.

DOSB-Vizepräsident und DSM-Aufsichtsratschef Hans-Peter Krämer unterstrich die Bedeutung der Arbeit der DSM für den DOSB anhand von wenigen Zahlen: „Ein Drittel des DOSB-Kernhaushaltes kommt aus der Vermarktung. Hieran lässt sich ablesen, wie wichtig die DSM für uns ist.“ Die anderen beiden Drittel sind Zuwendungen aus der Glücksspirale und Mitgliedsbeiträge.

Unter den weiteren Gratulanten lobten DOSB-Generaldirektor Michael Vesper und der ehemalige NOK-Präsident Walther Tröger die DSM unter anderem für ihren Einsatz rund um das Deutsche Haus, das die DSM seit 1992 bei Olympischen Spielen organisiert. „Es ist beeindruckend, wie Axel Achten mit seinem Team immer wieder das Wohnzimmer der Deutschen Olympiamannschaft hinbekommt. Das Deutsche Haus ist die wichtigste Begegnungsstätte von Sport, Wirtschaft, Politik, Gesellschaft und Kultur“, so Vesper in einer launigen Gesprächsrunde mit den Paralympics-Siegern Verena Bentele und Gerd Schönfelder, Zehnkampf-Olympiasieger Willi Holdorf sowie dem viermaligen Fecht-Weltmeister Peter Joppich.

Zudem hob Vesper die grundsätzlich gute Zusammenarbeit zwischen DOSB und DSM hervor. Diese erstreckt sich mittlerweile über konkrete Vermarktungsaufgaben hinaus auf die Entwicklung neuer Projekte, zum Beispiel im Breitensport oder im Bereich der neuen Medien.

Den Abschluss des offiziellen Programms bildete das Team der MS Deutschland, die 2012 in London als offizielles Deutsches Schiff die Gäste der deutschen Mannschaft beherbergt. Kreuzfahrtdirektor Peter Jurgilewitsch überreichte eine Geburtstagstorte mit dem Logo der Deutschen Sport-Marketing und ein Defilee der Köche stimmte die Gäste auf die Spiele 2012 ein.

Begrüßt worden waren sie von Audi-Finanzvorstand Axel Strotbek, dessen Unternehmen seit Anfang 2011 Olympia Partner des DOSB ist. Audi hatte am Donnerstagmorgen das 11. Partner-Meeting im Audi Forum ausgerichtet. Dieses stand wie die Jubiläumsfeier ganz im Zeichen der bevorstehenden Olympischen Spiele und der Olympischen Winterspiele 2014 in Sotschi.

(Quelle: DOSB)


 
 

Olympia Partner

Breitensport Partner

Olympia Partner

Breitensport Partner