Aktuelles vom Tage

16.01.18

TEAM DEUTSCHLAND/PYEONGCHANG 2018/TOKIO 2020
DIE SPORT-HÖHEPUNKTE AM HEUTIGEN DIENSTAG
sid - Die Sport-Höhepunkte am Dienstag, 16. Januar 2018
EISHOCKEY
sid - DEB-Präsident Reindl: Vertragsverlängerung mit Sturm noch vor Olympia
BIATHLON
dpa - Das Rezept von Biathletin Dahlmeier. Jeden Tag genießen
SHORTTRACK
Süddeutsche Zeitung - Wenn der Eiskristall-Traum schmilzt
SKI-ALPIN
Augsburger Allgemeine - Ausfälle vor Olympia
sid - Weltcup nach Erkrankung. Rebensburg plant Start in Cortina
SKI-FREESTYLE
Spiegel - Olympia-Aus auch für DSV-Skicrosserin Heidi Zacher
dpa - Skicrosserin Heidi Zacher verletzt. Kreuzbandriss
EISSCHNELLLAUF
Sächsische Zeitung - Vierte Plätze habe ich schon genug. Nico Ihle
HANDBALL
dpa - DHB-Auswahl muss zittern. EHF verhandelt Slowenien-Protest
sport1 - Deshalb rettete Video-Beweis Remis für Deutschland
Stuttgarter Zeitung - Handball-EM: Slowenien legt nach 25:25 Protest ein
Stuttgarter Zeitung - Deutsche Handballer retten in letzter Sekunde Remis
Süddeutsche Zeitung - Verloren, ach nee, doch nicht
sid - Neuanfang bei DHB-Frauen. Auch Huber beendet internationale Karriere
RADSPORT
Frankfurter Rundschau - Tour Down Under: Andre Greipel gewinnt erste Etappe
TENNIS
dpa - Alexander Zverev mit erfolgreichem Auftakt
dpa - Kerber, Marterer und Gojowczyk in Runde zweiSpiegel - Australian Open. Was ist attraktiver, schnelle oder langsame Beläge?
FAHNENTRÄGER
dpa - Schempp: Erfolgreichster Sotschi-Starter sollte Fahne tragen
EINKLEIDUNG
FAZ - Warm anziehen für Olympia
Süddeutsche Zeitung - Pullis für PyeongChang, Video
Eurosport – Die Stars bei der Einkleidung
HINWEIS
Dies ist eine Sammlung von Berichten zu Themen des DOSB, seiner Mitgliedsorganisationen und des Sports im Allgemeinen. Darin enthalten sind vor allem Beiträge von Nachrichtenagenturen und von großen überregionalen Medien, die im Internet frei verfügbar sind. Die Liste erhebt keinerlei Anspruch auf Vollständigkeit, noch gibt sie durch ihre Zusammenstellung bzw. in den Inhalten der verlinkten Texte die Meinung des DOSB wieder. Einzelne Links führen auf Inhalte, die nur erreichbar sind, wenn der Nutzer über einen entsprechenden Abo-Zugang verfügt. Zuweilen räumen die Verlage die Möglichkeit ein, die Texte über die Eingabe der Überschrift in Suchmaschinen einzusehen. Andere Zeitungen eröffnen dem Nutzer die Chance, eine bestimmte Anzahl von eigentlich kostenpflichtigen Texten in einem festgelegten Zeitraum kostenfrei zu lesen. Sollten Sie beim Anklicken eines Links der Meinung sein, dieses Kontingent noch nicht ausgeschöpft zu haben und dennoch ein Hinweis auf Zugangsbeschränkung erscheinen, empfiehlt sich ebenfalls die Eingabe der Überschrift in einer Suchmaschine

 
 

Top Partner Team Deutschland

Sport für Alle Partner

Top Partner Team Deutschland

Sport für Alle Partner