Aktuelles vom Tage

29.05.17

TEAM DEUTSCHLAND/PYEONGCHANG 2018/TOKIO 2020
DIE SPORT-HÖHEPUNKTE AM HEUTIGEN MONTAG
sid - Die Sport-Höhepunkte am 29. Mai 2017
TISCHTENNIS
dpa - Ovtcharov, Boll und co fordern Chinesesn heraus
inside the games - Saive claims support from all over the world in bid to become ITTF President
RUDERN
sid - Deutschland-Achter holt fünftes EM-Gold in Folge
sid - Frauen-Doppelvierer holt EM-Gold vor den Niederlanden
sid - Deutsche Ruderer bei EM in sieben Finals vertreten
Leipziger Volkszeitung - Annekratin Thiele holt Bronze im Ruder Einer bei EM in Tschechien
RADSPORT
Deutschlandfunk - Die Vorfreude auf den Tour-Start steigt von Tag zu Tag
VOLLEYBALL
dpa - Deutsche Volleyballer besiegen die Türkei
KARATE
Mittelbayerische Zeitung - Weckruf für die deutschen Karateka
SKISPRINGEN
sid - Teamwettkampf der Frauen künftig im WM-Programm
SPORTPSYCHOLOGIE
Süddeutsche Zeitung - Der knifflige Umgang mit Druck
LEISTUNGSSPORTREFORM
SWR - Bundesstützpunkt - Zentraler Standort: Sportler stellen sich gegen ihren Verband
BERLIN 1936
Spiegel - Olympiastadion Berlin. Unbeliebt und unverzichtbar
Berliner Zeitung - Heimat von Hertha - Was wird aus dem Olympiastadion
Welt - Dieses Stadion ist eines der besten der Welt
Tagesspiegel - Das deutsche Wembley. Pokalfinale im Berliner Olympiastadion
Focus - Vesper: Olympiastadion ohne Laufbahn „wäre schade“
RBB - Olympiastadion: DOSB für Erhalt der Laufbahn
Welt - So wird der Denkmalschutz weggekickt
HINWEIS
Dies ist eine Sammlung von Berichten zu Themen des DOSB, seiner Mitgliedsorganisationen und des Sports im Allgemeinen. Darin enthalten sind vor allem Beiträge von Nachrichtenagenturen und von großen überregionalen Medien, die im Internet frei verfügbar sind. Die Liste erhebt keinerlei Anspruch auf Vollständigkeit, noch gibt sie durch ihre Zusammenstellung bzw. in den Inhalten der verlinkten Texte die Meinung des DOSB wieder. Einzelne Links führen auf Inhalte, die nur erreichbar sind, wenn der Nutzer über einen entsprechenden Abo-Zugang verfügt. Zuweilen räumen die Verlage die Möglichkeit ein, die Texte über die Eingabe der Überschrift in Suchmaschinen einzusehen. Andere Zeitungen eröffnen dem Nutzer die Chance, eine bestimmte Anzahl von eigentlich kostenpflichtigen Texten in einem festgelegten Zeitraum kostenfrei zu lesen. Sollten Sie beim Anklicken eines Links der Meinung sein, dieses Kontingent noch nicht ausgeschöpft zu haben und dennoch ein Hinweis auf Zugangsbeschränkung erscheinen, empfiehlt sich ebenfalls die Eingabe der Überschrift in einer Suchmaschine.

 
 

Top Partner Team Deutschland

Sport für Alle Partner

Top Partner Team Deutschland

Sport für Alle Partner