Broschüre: Gesund älter werden

19.03.2013

Die Bundesarbeitsgemeinschaft der Senioren-Organisationen (BAGSO) hat eine Broschüre mit Projekten zur Verbesserung der Lebensqualität und der Gesundheit älterer Menschen herausgegeben.

Gute Bespiele aus der Praxis sollen zur Nachahmung ermutigen. Foto: picture-alliance

Die stetig steigende Lebenserwartung geht für viele mit einem Zugewinn an Lebensjahren bei guter Gesundheit einher. Gleichwohl leiden ältere Menschen häufiger als jüngere an chronischen Erkrankungen oder an Mehrfacherkrankungen. „Die Möglichkeiten der günstigen Einflussnahme auf die Gesundheit sind auch im Alter sehr vielfältig“, so die BAGSO-Vorsitzende und renommierte Alternsforscherin Ursula Lehr. „Die Aussicht, ein sehr hohes Lebensalter zu erreichen, ist eine Herausforderung für jeden Einzelnen und die Gesellschaft, gesundheitsbewusster zu leben und Präventionsmaßnahmen auszubauen.“

Eine bessere Gesundheitsförderung und Prävention sowie die Anpassung der Versorgungsstrukturen an die Bedürfnisse älterer Menschen sind Inhalte des Gesundheitsziels „Gesund älter werden“. Dieses wurde unter dem Vorsitz von Rudolf Herweck, Mitglied des BAGSO-Expertenrates, seit 2009 im Kooperationsverbund gesundheitsziele.de erarbeitet und 2012 verabschiedet.

Nunmehr steht die Umsetzung der Ziele und Empfehlungen an. „Dabei geht es nicht in erster Linie darum, neue Konzepte zu entwickeln. Vielmehr gibt es punktuell bereits sehr gute Beispiele. Diese müssen jedoch bekannter werden und für andere Akteure fruchtbar gemacht werden“, so Herweck. Die BAGSO hat daher in einer Broschüre eine Auswahl von guten Beispielen aus der Praxis zusammengestellt, die zur Nachahmung ermutigen.

Die kostenlose Broschüre kann bei der BAGSO bestellt werden:

BAGSO

Bonngasse 10, 53111 Bonn

Tel.: 0228 / 24 99 93 0

Fax: 0228 / 24 99 93 20

E-Mail: kontakt(at)bagso.de

(Quelle: BAGSO)

 
 

Sport für Alle Partner

Sport für Alle Partner