Noch bis 15. Dezember als Volunteer für Rio 2016 bewerben

14.11.2014

Die Bewerbungsfrist für freiwillige Helferinnen und Helfer bei den Olympischen und Paralympischen Spielen 2016 in Rio ist verlängert worden.

Bis zum 15. Dezember ist das Bewerbungsverfahren für Rio Volunteers geöffnet. Foto: Rio 2016

Schon jetzt haben sich über 160 000 Freiwillige aus mehr als 180 Ländern gemeldet und täglich werden es mehr: Wegen des riesigen Interesses und auf vielfachen Wunsch hat das Organisationskomitee der Olympischen und Paralympischen Spiele Rio 2016 die Bewerbungsfrist für Volunteers bis 15. Dezember verlängert. Insgesamt werden für die Spiele 70.000 Freiwillige gesucht.

Interessenten können sich online auf  www.rio2016.com/voluntarios oder telefonisch unter +55 21 3004-2016 registrieren. Sie müssen im Februar 2016 über 18 Jahre alt sein und für mindestens zehn Tage mithelfen können.

Die Volunteers werden in rund 500 verschiedenen Bereichen eingesetzt, beispielsweise als Übersetzer, Sicherheitspersonal oder in der Wettkampfbetreuung. Neben kostenlosen Mahlzeiten, Transport zu und von den Einsatzorten erhalten die Volunteers eine Einkleidung und eine Teilnahmeurkunde am Ende der Spiele.

Erfolgreiche Bewerber sind für ihre An- und Abreise von und nach Rio de Janeiro, sowie ihre Unterkunft selbst verantwortlich. Da Bewerber weltweit gesucht werden, bietet das Organisationskomitee kostenlose Online-Sprachkurse für die Volunteers an. Die Olympischen Spiele finden vom 5. bis 21. August 2016 statt, die Paralympics vom 7. bis 18. September 2016.

(Quelle: DOSB/OK Rio 2016)

 Kategorie: Olympische Spiele, Ehrenamt im Sport, Top News

 
 

Olympia Partner

Olympia Partner