Die tägliche Mathe-Frage zu olympischen Sportarten

Anlässlich der Olympischen Spiele in Peking stellen wir Ihnen ab 1. August 2008 die tägliche Olympia-Mathe-Frage - eine tolle Gelegenheit, allein, mit Freunden, Eltern oder Nachbarn zu knobeln und die Mathematikkenntnisse aufzufrischen. Der Spaß ist garantiert !

Das Wissenschaftsjahr 2008 ist das Jahr der Mathematik. Zahlreiche Veranstaltungen und Ausstellungen in ganz Deutschland laden dazu ein, Mathematik zu entdecken und zu begreifen.

In Kooperation mit dem Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) beteiligt sich auch der Deutsche Olympische Sportbund daran, das Jahr der Mathematik erlebbar zu machen. Denn auch im Sport steckt mehr Mathe, als man denkt (wie das nebenstehende Skater-Motiv beispielhaft zeigt).

Mathematik ist eine vielfältige und lebendige Wissenschaft, die das Leben stärker beeinflusst, als es die meisten wohl auf den ersten Blick für möglich halten. Denn Mathematik ist nicht nur wichtig in der Wissenschaft. Sie spielt eine ganz zentrale Rolle in Wirtschaft und Industrie - aber eben auch im Sport. Wenn man sich damit beschäftigt, wo Mathematik im Sport "drinsteckt", dann eröffnet sich eine faszinierende Welt.

 

Öffnet einen internen Link im aktuellen FensterHier geht`s zur täglichen, olympischen Mathe-Frage >>>

 

Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) veranstaltet seit dem Jahr 2000 zusammen mit der Initiative Wissenschaft im Dialog (WiD) die Wissenschaftsjahre. Gemeinsam mit der Deutsche Telekom Stiftung und der Deutschen Mathematiker-Vereinigung (DMV) wird 2008 das Jahr der Mathematik ausgerichtet. Im Jahr der Mathematik werden gerade die mathematischen Schüler- und Jugendwettbewerbe gezielt  durch das BMBF unterstützt, um mehr junge Menschen für die Mathematik zu begeistern.

 

 
 

Olympia Partner

Olympia Partner