Vision Gold Dezember: Turnen

14.12.2015

Bei „Vision Gold – das Sportmagazin“ stehen im Dezember Deutschlands erfolgreichste Turner im Mittelpunkt.

Fabian Hambüchen(l.) und Marcel Nguyen (r.) bei einem Wettkampf der Deutschen Turnliga.

Elisabeth Seitz am Stufenbarren.

Jana Berezko-Marggrander war mit 16 bereits bei den Olympischen Spielen in London 2013. Alle Fotos: Schmidt Media OHG

Vision Gold trifft Fabian Hambüchen und Marcel Nguyen, die beiden Vorzeige-Turner der vergangenen Jahre bei der Spitzenbegegnung MTV Stuttgart gegen KTV Straubenhardt in der Deutschen Turnliga. Für beide ist das Mannschaftsturnen eine interessante Abwechslung, doch der Fokus der Silbermedaillengewinner von London 2012 liegt auf den Olympischen Spielen von Rio de Janeiro im kommenden Jahr.

Beide sind Jahrgang 1987 - wahrscheinlich ihre letzten Olympischen Spiele. Was kommt nach Hambüchen und Nguyen? Diese Frage beschäftigt auch den Altmeister am Reck, Eberhard Gienger. Nach Ende seiner Karriere zog es ihn in die Politik, wo Gienger im Bundestag auch um eine bessere Förderung junger Turntalente kämpft.

In der deutschen Turnhauptstadt Stuttgart haben die Vision-Gold-Reporter außerdem Deutschlands erfolgreichste Turnerin Elisabeth Seitz besucht. 15 Deutsche Meistertitel hat sie mittlerweile und 2011 schafft sie Historisches: sie gewinnt als erste deutsche Turnerin seit 30 Jahren eine EM-Medaille im Mehrkampf. Seit knapp einem Jahr trainiert Seitz in Stuttgart, hat ihr komplettes Umfeld verändert - alles mit dem einen Ziel: Rio 2016.

Elegant geht es auch in der Rhythmischen Sportgymnastik zu. Vor allem bei Jana Berezko-Marggrander – sie gehört zu Deutschlands Top-Gymnastinnen. Die gebürtige Russin beherrscht Ball, Keulen, Reifen und Band wie keine andere. Berezko-Marggrander ist ein außergewöhnliches Talent, mit erst 16 Jahren nimmt sie 2012 erstmals an den Olympischen Spielen teil. Auch bei der diesjährigen Heim-WM in Stuttgart zeigt sie ihre beste Leistung. Das große Ziel heißt jetzt: Rio 2016.

Wie sich die Turnidole Fabian Hambüchen und Marcel Nguyen auf ihre vermutlich letzten olympischen Auftritte vorbereiten und wie  Elisabeth Seitz zur Senkrechtstarterin unter den deutschen Turnerinnen wurde und warum sogar ein eigenes Element nach ihr benannt wurde – das zeigt "Vision Gold - das Sportmagazin" am 17. Dezember um 18.25 Uhr auf N24 (Wiederholungen: 18.12. um 13.05 Uhr und 19.12. um 9.40 Uhr) oder jederzeit unter www.visiongold.tv oder auf Facebook (http://www.facebook.com/VisionGoldTV) sehen.

Opens external link in new windowDie gesamte Folge gibt es anschließend in der N24-Mediathek >>>

(Quelle: N24/Schmidt Media)


 
 

Olympia Partner

Olympia Partner