Botschaft des deutschen Sports

Foto: picture-alliance

685 Quadratmeter auf 560 Metern Höhe: Das Deutsche Haus ist auch in Sotschi wieder das temporäre Wohnzimmer des deutschen Sports zu den Olympischen und Paralympischen Winterspielen 2014. Im zum Deutschen Haus umgebauten Restaurant „Chalet“ im olympischen „Mountain Cluster“ Krasnaja Poljana im Kaukasus werden DOSB und Deutscher Behindertensportverband (DBS) im Februar und März Sportler und Gäste begrüßen.

„Das Deutsche Haus ist als zentraler Treffpunkt der deutschen und internationalen Sportfamilie eine nicht wegzudenkende Institution bei Olympischen Spielen. Als wichtige Begegnungs- und Kommunikationsstätte ist es willkommene Anlaufstelle für unsere Athletinnen und Athleten“, sagt Deutschlands Chef de Mission, Michael Vesper.

Im Deutschen Haus findet bei den Olympischen Spielen täglich gegen 10.00 Uhr die offizielle Presskonferenz des DOSB statt. Vom Botschafterempfang über den Besuch des neuen IOC-Präsidenten Thomas Bach bis hin zu einer Modenschau und Buchvorstellung finden im Deutschen Haus hochkarätige Events statt. Traditionell erhalten die Hausherren des DOSB einen Tag vor Beginn der Olympischen Spiele, am Donnerstag, 6. Februar, den Schlüssel für das Deutsche Haus. Bis einschließlich 22. Februar stehen die Pforten der Institution akkreditierten Gästen offen.

„Gepunktet hat der Standort in den Bergen neben seinem ländlichen Charme vor allem durch die Nähe zu den Wettkampfstätten und den Olympischen und Paralympischen Dörfern, die durch ihre direkte Anbindung an den Straßen- und Schienenverkehr schnell zu erreichen sind“, begründet Geschäftsführer Axel Achten die Standortentscheidung der Deutschen Sport-Marketing, die als Vermarktungsagentur des DOSB und DBS für Planung und Umsetzung der Häuser verantwortlich zeichnet. Das Sliding-Center mit Bob- und Rodelbahn ist gerade zwei, das Skisprung-Zentrum vier Kilometer vom Deutschen Haus entfernt. Die Austragungsorte für die alpinen Skiwettbewerbe sowie Biathlon liegen mit sechs und acht Kilometern ebenfalls in unmittelbarer Nähe. Das „Coastal Cluster“ mit dem Olympiapark in Sotschi erreicht man in ca. 45 Minuten Fahrzeit mit dem Auto und sogar etwas schneller mit der Bahn.

Für das paralympische Gegenstück fällt der Startschuss am 8. März (bis 15. März).

 
 

Olympia Partner

Olympia Partner