Statement des DOSB

21.02.2014

Das IOC hat den DOSB über ein von der Norm abweichendes Ergebnis bei der A-Probe eines Mitglieds der Deutschen Olympiamannschaft informiert.

Der Olympiapark in Sotschi. Foto: picture-alliance

Der DOSB ist am Donnerstagabend um 21.30 Uhr vom Internationalen Olympischen Komitee (IOC) informiert worden, dass die A-Probe bei einem Mitglied der Deutschen Olympiamannschaft ein von der Norm abweichendes Ergebnis erbracht hat. Die Öffnung der B-Probe und die Anhörung vor der IOC-Disziplinarkommission sind für den heutigen Freitag vorgesehen. Danach wird der Chef de Mission über den Stand des Verfahrens informieren.

(Quelle: DOSB)

 
 

Olympia Partner

Olympia Partner