ENGSO-Hauptversammlung wählt Vizepräsident und Generalsekretär

19.07.2017

Im Rahmen der 25. ENGSO-Hauptversammlung am 9. und 10. Juni in Paris wurden der Vizepräsident, der Generalsekretär und drei Mitglieder des Präsidiums neu gewählt.

Das ENGSO-Präsidium mit Lotte Büchert, Generalsekretär Stefan Bergh, Präsident Carlos Cardoso, Stavri Bello, Michael Leyendecker, Ilva Ciemite, Natasa Jankovic, Katrin Mattson-Weijber und Vizepräsident Agne Vanagiene (v.l.). Foto: ENGSO

Die Generalsekretärin der litauischen Union der Sportverbände, Agen Vanagiene wurde als Nachfolgerin des DSJ-Vorsitzenden Jan Holze zur ENGSO-Vizepräsidentin ernannt. Stefan Bergh, der Generalsekretär des schwedischen Sportbundes wurde neuer ENGSO-Generalsekretär.

Stavri Bello (Albanisches NOK), Lotte Büchert (Dänisches NOK und Sportbund) und Ilva Ciemite (Lettischer Rat der Sportverbände) wurden neue Präsidiumsmitglieder. Die Rolle des ENGSO-Präsidenten stand nicht zur Wahl, Carlos Cardoso wird diese weiter ausfüllen.

Zudem ratifizierte die Versammlung das NOK Kosovos als neues Vollmitglied und hieß das finnische NOK als Nachfolger des finnischen Sportbundes willkommen. Zudem ersetzte die Hungarian National Competitive Sport Federation das ungarische NOK.

Im Vorfeld der Versammlung fand am 9. Juni ein Seminartag statt, der das EU-Seminar und eines zum „Vermächtnis der Olympischen Spiele für den Breitensport“ enthielt.

(Quelle: ENGSO)


 
 

Top Partner Team Deutschland

Sport für Alle Partner

Top Partner Team Deutschland

Sport für Alle Partner