DOSB-Präsidium: Ridder-Melchers, Thiel und Krämer hören auf

04.06.2014

Die DOSB-Vizepräsidentinnen Ilse Ridder-Melchers und Christa Thiel sowie der DOSB-Vizepräsident Hans-Peter Krämer treten im Dezember nicht zur Wiederwahl an.

Das DOSB-Präsidium bei der Mitgliederversammlung in Wiesbaden 2013. Foto: picture-alliance/Frank May

Sie haben bekannt gegeben, auf der Mitgliederversammlung des DOSB im Dezember in Dresden nicht mehr als Vizepräsident/in für das Präsidium des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB) zu kandidieren. Darüber informierten sie ihre Kolleginnen und Kollegen auf der jüngsten Präsidiumssitzung in Frankfurt/Main (26./27. Mai).

Ilse Ridder-Melchers war seit Gründung des DOSB im Jahr 2006 Vizepräsidentin Frauen und Gleichstellung, Hans-Peter Krämer übte seit DOSB-Gründung das Amt des Vizepräsidenten Wirtschaft und Finanzen aus und war nach der Wahl von Thomas Bach zum IOC-Präsidenten für zweieinhalb Monate Interimspräsident des DOSB. Christa Thiel war 2010 in München zur Vizepräsidentin Leistungssport gewählt worden.

Die Neuwahl des DOSB-Präsidiums findet auf der Mitgliederversammlung am 6. Dezember 2014 in Dresden statt.

(Quelle: DOSB)

 Kategorie: Wir über uns, Mitgliederversammlung, Top News

 
 

Olympia Partner

Sport für Alle Partner

Olympia Partner

Sport für Alle Partner