Kooperationen des Sports mit anderen gesellschaftlichen Institutionen

Kirche

Der Deutsche Olympische Sportbund, die Deutsche Bischofskonferenz und die Evangelische Kirche in Deutschland haben sich 2007 zusammengefunden, um Anstöße für ein gelingendes Zusammenleben von Zugewanderten und einheimischer Bevölkerung zu entwickeln.

Aus den Gesprächen und Arbeitsgruppen ist eine Broschüre entstanden, die verschiedene Ideen vorstellt, wie Kirche und Sport Menschen mit Migrationsgeschichte einbinden und unterstützen können. Darüber hinaus liefert es wichtige Informationen und Einblicke in die Diskussion zum
Thema „Integration“ in Deutschland.

Initiates file downloadBroschüre "Gemeinsam Gesellschaft gestalten" / Integration durch Kirche und Sport, 2007

 

Arbeitsagenturen

Am 3. Februar 2009 fand in Frankfurt am Main mit Vertreter der Bundesagentur für Arbeit und den Landessportbünden und –jugenden ein Workshop statt.

Die Zielstellung war, im Dialog zwischen Bundesministerium für Arbeit und Soziales, der Bundes-Arbeitsagentur und dem organisierten Sport Ansatzpunkte zu finden, wie Menschen in – oder auf dem Weg in - prekäre Lebenslagen mit den Potenzialen des Sports unterstützt werden können, um wieder Anschluss an den Arbeitsmarkt zu finden.

Startet den Datei-DownloadDie Dokumentation des Workshops "Sportverbände – Arbeitsagenturen" 2007

 
 

Olympia Partner

Sport für Alle Partner

Olympia Partner

Sport für Alle Partner