Neue Ausgabe von „Faktor Sport“ ist erschienen

Sport verbindet. Denn im Sport fällt vieles leichter als anderswo. Das hat auch Wladimir Kaminer kennengelernt. Der Schriftsteller, 1967 in Moskau geboren und während der Wende nach Berlin gekommen und Deutscher geworden, gibt im Interview mit "Faktor Sport" ein Beispiel: "Literatur kann an Sprache scheitern. Sport ist übergreifender."

Das hilft in einer Welt, die sich ständig verändert. So hat es der Autor des Erfolgsromans "Russendisko" in der eigenen Umgebung kennengelernt, schon von Jugend an und später in Deutschland, als russischer Vorzeigemigrant.

Für Kaminer ist Integration nur ein anderes Wort für Offenheit. So schildert er es in der neuen Ausgabe des Magazins des Deutschen Olympischen Sportbundes, das sich auch dort auf Spurensuche begibt, wo Sport immer häufiger mit politischen, wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Zwängen zu tun hat.

Ob er glaube, dass die olympische Bewegung Mauern überwinden kann? "Was heißt glauben?", sagt Kaminer. "Ich weiß es." Er hat es erlebt, 1980 in seiner Heimatstadt Moskau. Trotz des Boykotts von 42 Nationalen Olympischen Komitees hat er die Olympischen Spiele als Festival der Jugend in Erinnerung und als einzige Möglichkeit, "uns als Teil einer globalen Gemeinschaft zu fühlen". Die Spiele waren für Kaminer "eine heftige Auseinandersetzung mit der Welt da draußen" und "trotzdem auch ein großes Fest".

Die Reibungsflächen großer Sportevents sind seitdem nicht kleiner geworden. Vor allem da, wo sie zugleich nationale Projekte werden. Und die Medien nehmen immer mehr auch die Rahmenbedingungen, unter denen sie stattfinden in den Blick.

"Faktor Sport" geht auch den Folgen nach, die das für die öffentliche Wahrnehmung des Sports, für die Athleten und für die Verbände hat.

Wie gelingt dieser Spagat zwischen dem, was der Soziologe Helmut Digel im Extremfall "Erregungsjournalismus" nennt, und dem Tunnelblick der Sportler, die sich professionell auf ihre eigentliche Aufgabe konzentrieren wollen?

"Faktor Sport" sucht Antworten im Gespräch mit Medienleuten, Athleten, Wissenschaftlern und Verbandssprechern.

Bestellformular "FaktorSport"

Tragen Sie Ihre Daten bitte hier ein:
E-Mail*:
Anrede
Vorname*:
Nachname*:
Geburtsdatum (Tag.Monat.Jahr):
Firma:
Straße*:
Adresszusatz:
PLZ/Ort*:
Telefon:
FaktorSport*:
Anmerkungen:

Das Abonnement beinhaltet 4 Hefte pro Jahr inklusive kostenloser Zustellung zum Preis von 20,00 Euro. Die Bezugszeit verlängert sich automatisch um ein Jahr. Ihr verlängertes Abo können Sie jederzeit kündigen. Es werden nur die gelieferten Ausgaben berechnet.


Mit dem Absenden dieses Formulars erkläre ich mich damit einverstanden, dass meine Angaben in die vom Deutschen Olympischen Sportbund geführte Datenbank aufgenommen werden. Ihre persönlichen Daten werden nicht veröffentlicht!
Ich bin einverstanden

Bitte geben Sie den Code ein:
 
 

Olympia Partner

Breitensport Partner

Olympia Partner

Breitensport Partner