Sport der Älteren

LSB NRW | Foto: Andrea Bowinkelmann

Unsere Bevölkerungsstruktur ist im Wandel: Während die Lebenserwartung kontinuierlich ansteigt, werden immer weniger Kinder geboren. Vor allem die Bevölkerungsgruppe der Generation 50+ wird sich in den nächsten Jahren stark vergrößern und zunehmend ausdifferenzieren. Dabei ist auch ein Umdenken hin zu einem realistischen und modernen Bild des Alterns gefragt - in all seiner Vielfalt. Nie waren ältere Menschen so rüstig und vital wie heute. Wo man es sich früher im Ruhestand bequem machte, ist für die Älteren heute Aktivität und Engagement angesagt.

Sport und Bewegung sind dabei der Schlüssel zu einem aktiven Alter. Wissenschaftliche Untersuchungen belegen, dass regelmäßige körperliche Aktivität und Bewegung die körperliche und geistige Leistungsfähigkeit verbessern, Krankheiten im Alter vorbeugen bzw. in deren Verlauf positiv beeinflussen. Bewegung, Spiel und Sport fördern daher gerade auch bei alten Menschen die allgemeine Fitness, die Selbstständigkeit und die Lebenszufriedenheit. Dabei ist es nie zu spät, anzufangen – auch wenn man lange nicht oder noch nie sportlich aktiv war. Durch regelmäßige Bewegung kann man in jedem Alter seine körperliche Leistungsfähigkeit noch verbessern.

Aktuelle Projekte

Der Deutsche Olympische Sportbund und seine Opens external link in new windowMitgliedsorganisationen nehmen die Herausforderung an, Älteren ein attraktives und adäquates Angebot zu machen. Dabei geht es zum einen um zielgruppengerechte Sport- und Bewegungsangebote und zum anderen um gemeinsame Aktivitäten über den Sport hinaus und Möglichkeiten, sich aktiv in das Vereinsleben einzubringen.

Auf den folgenden Seiten erfahren Sie Wissenswertes und allgemeine Informationen rund um das Themenfeld Sport der Älteren.  

Weitere Informationen zu den Programmen und Projekten des DOSB im Sport der Älteren erhalten Sie außerdem unter Opens external link in new windowrichtigfitab50.de. Hier finden Sie auch das aktuelle DOSB-Projekt „AUF (Aktiv Und Fit) Leben“, welches vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) gefördert und gemeinsam mit dem Deutschen Turnerbund (DTB) und dem Landessportbund Berlin durchgeführt wird!

Die Zielgruppe der Älteren oder der Menschen in der 2. Lebenshälfte bietet ein enormes Potential für ehrenamtliches und freiwilliges Engagement. Auf Seiten der Sportvereine in Deutschland sollte daher geschaut werden, wie man v.a. ehrenamtliche Leitungs- und Vorstandsämter attraktiver und zielgruppengerecht gestalten kann. Dieses zu erarbeiten ist das primäre Ziel des DOSB-Projektes "Attraktives Ehrenamt im Sport - Gesucht: Funktionsträger/innen in der 2. Lebenshälfte für Sportvereine." Nähere Informationen zum Projekt und zum gesamten Themenbereich finden Sie auf www.ehrenamt-im-sport.de

 
 

Sport für Alle Partner

Sport für Alle Partner