Aktionswoche „locker bleiben – ohne Gewalt gewinnen“ in Mainz

12.11.2013

Der Landessportbund Rheinland-Pfalz und seine Sportjugend informieren in Kooperation mit Vereinen und Schulen über gewaltpräventive Maßnahmen und Projekte.

Die Aktionswoche zeigt die breite Palette gewaltpräventiver Maßnahmen und Projekte. Foto: dsj/amgrafik

Anlässlich des zehnjährigen Jubiläums des gewaltpräventiven Projektes „locker bleiben – ohne Gewalt gewinnen“ präsentieren der Landessportbund Rheinland-Pfalz (LSB) und seine Sportjugend in Kooperation mit Mainzer Vereinen und Schulen eine Aktionswoche zur Gewaltprävention.

Die Aktionswoche bietet Übungsleitern, Trainern, Eltern und sonstigen Interessierten die Möglichkeit, von 19. bis 22. November an unterschiedlichen Standorten in Mainz die breite Palette gewaltpräventiver Maßnahmen und Projekte kennen zu lernen, Anregungen zur Konfliktbewältigung zu sammeln und aktiv am vielfältigen Programm teilzunehmen.

Mit der Kampagne „locker bleiben – ohne Gewalt gewinnen“ unterstützt der LSB Vereine, Verbände und Schulen, die gewaltpräventive Projekte, Veranstaltungen, oder Thementage durchführen möchten. Anlässlich des zehnjährigen Jubiläums werden mit Schülern und Schülerinnen von vier ausgewählten Schulen im Rahmen des Unterrichts Deeskalations- und Selbstbehauptungskurse umgesetzt.

Anlässlich der Aktionswoche veranstaltet der LSB zwei Informationsabende. Die Prävention von sexualisierter Gewalt im Sport steht am 20. November im Mittelpunkt bei „Kinderschutz im Sportverein“. Am 21. November findet beim Mainzer Ruderverein ein Info-Abend unter dem Motto „Gemeinsam gegen Doping“ mit kompetenten Referenten der Nationalen Anti-Doping Agentur statt.

Beim Midnight-Soccer-Turnier am 22. November wird das Ziel verfolgt, Kinder- und Jugendliche „von den Straßen zu holen“ und ihnen über den Sport ein Verständnis und Verhalten zu vermitteln, das für ein erfolgreiches Leben und die gesellschaftliche Teilhabe unerlässlich ist. Mittelfristig sollen die Kinder und Jugendlichen an Sportvereine herangeführt werden.

Seit 2011 hat sich beim LSB der Aktionstag für Senioren „Stärke zeigen gegen Gewalt“ als feste gewaltpräventive Maßnahme im Veranstaltungskalender etabliert. In Vorträgen und praxisnahen Workshops werden Senioren am 21. November Verhaltensmaßnahmen in Bedrohungssituationen aufgezeigt und Fragen zur Sicherheit geklärt.

(Quelle: LSB Rheinland-Pfalz)

 
 

Sport für Alle Partner

Sport für Alle Partner