„Deutschland – Land der Ideen“ startet einen neuen Wettbewerb

14.01.2015

Die Initiative „Deutschland - Land der Ideen“ sucht in der neuen Wettbewerbsrunde Ideen und Projekte, die zeigen, wie die nachhaltige Gestaltung einer digitalen Welt aussehen kann.

Gesucht werden zukunftsweisende Ideen und Projekte, die zeigen, wie die nachhaltige Gestaltung einer digitalen Welt aussehen kann. Foto: Deutschland - Land der Ideen

Mit ihren Projekten und Wettbewerben bietet die Initiative eine Plattform, auf der Menschen ihre Ideen und Innovationen öffentlich und sichtbar machen können. So werde ein gesellschaftliches Klima geschaffen, das von Ideenvielfalt und Einfallsreichtum geprägt ist, heißt es in der Begründung. Dabei sei jeder einzelne gefragt und könne zum Gelingen beitragen. Individualität in der Vielfalt sei ein repräsentatives Element für das Land der Ideen.

„Um den Standort Deutschland in diesem Sinne zu positionieren“, ruft die Initiative wieder innovative Unternehmer, Wissenschaftler, Künstler, ehrenamtlich Engagierte und andere Initiatoren, Akteure und Partner aus den unterschiedlichsten gesellschaftlichen Bereichen zu einer Bewerbung auf. Noch bis zum 15. März können deutschlandweit Unternehmen, Forschungsinstitute, Start-ups, Projektentwickler, Kunst- und Kultureinrichtungen, Universitäten, soziale und kirchliche Einrichtungen, Initiativen, Verbände, Genossenschaften, Vereine oder private Initiatoren unter www.ausgezeichnete-orte.de am Wettbewerb teilnehmen.

„Deutschland braucht herausragende Ideen und kreative Köpfe, die den Potenzialen einer digital vernetzten Welt gegenüber aufgeschlossen sind, um sich in Zukunft als Innovationsstandort zu behaupten“, heißt es in der Einladung.

„Deutschland – Land der Ideen“ ist die gemeinsame Standortinitiative von Politik und Wirtschaft. Sie wurde 2005 von der Bundesregierung und dem Bundesverband der Deutschen Industrie (BDI) gegründet. Seitdem sind auch schon zahlreiche Projekte des Sports ausgezeichnet wor-den, darunter auch Initiativen des DOSB wie „Klimaschutz im Sport“ oder „Mission Olympic“.

(Quelle: Initiative „Deutschland - Land der Ideen“)

 
 

Sport für Alle Partner

Sport für Alle Partner