Trimmy bringt Bewegung in die Unternehmen

10.06.2014

In Hessen startet unter der Schirmherrschaft des Ministeriums des Innern und für Sport (HMDiS) im Juni die bundesweite Gesundheitskampagne, die Unternehmen zum aktiven Mitmachen aufruft.

Trimmy, das Maskottchen des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB), soll die Mitarbeiter zum Mitmachen animieren. Foto: DOSB

Aktive Unternehmen mit einer ganzheitlichen Betrieblichen Gesundheitsförderung (BGF) gestalten die Zukunft von morgen. Sie übernehmen Verantwortung für ihre Mitarbeiter und positionieren sich als
attraktive Arbeitgeber.

Um Unternehmen auf diesem Weg zu begleiten und zu unterstützen, hat das in Rosbach vor der Höhe ansässige Institut für Unternehmensgesundheit (IFU) eine Gesundheitskampagne entwickelt, die leicht und mit Freude umzusetzen ist.

Jedes Unternehmen hat die Möglichkeit an der Gesundheitskampagne teilzunehmen. Unternehmen, die sich bereits mit Betrieblicher Gesundheitsförderung auseinandersetzen, können sich zusätzlich um die Auszeichnung „Gesunde Unternehmen“ bewerben.

Die Gesundheitskampagne richtet sich an alle Mitarbeiter. In den vier Aktionsfeldern: gesunde Ernährung, gesundes Miteinander, gesunder Ausgleich und gesunder Arbeitzplatz motiviert Trimmy, das Maskottchen des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB), die Mitarbeiter. Bereits in den
70er Jahren brachte Trimmy über 90% der Bevölkerung in Deutschland in Bewegung. Mit der Gesundheitskampagne bringt heute das IFU diese erfolgreiche Bewegung in die Unternehmen.

„Unser Ziel ist es mit Spass und Freude die Mitarbeiter von der Sekretärin bis zum Top-Manager zu erreichen und zu einem gesünderen Verhalten am Arbeitsplatz zu motivieren“, so Katja Weigand Inhaberin des IFU. „Ein besonderer Dank gilt dabei dem DOSB, der uns neue Trimmy Zeichnungen
für die Aktionsfelder entwickelt hat.

Bei Teilnahme an der Gesundheitskampagne erhalten Unternehmen ein Starterpaket mit bunten Kommunikationsmittel wie Plakate, Flyer, Aufkleber und erste Aktionsboxen für Mitarbeiter zur Motivation.

Die Aktionsbox hält unter anderem Tipps und Tricks für einen gesünderen Arbeitsplatz und ein Stempel Heft bereit. Jedes mal, wenn der Mitarbeiter einen Tipp umgesetzt hat, kann er abstempeln. Über die Dauer von 4 Wochen stempeln nun Mitarbeiter um die Wette und erzielen so spielerisch erste Erfolge auf ihrem Weg zu einem gesünderen Verhalten am Arbeitsplatz.

Mit dem buchbaren Starterpaket erhält das Unternehmen neben den Kommunikationsmitteln auch einen Leitfaden für die interne Umsetzung, sodass die Kampagne leicht umzusetzen ist.

Erstmals vorgestellt wird die Gesundheitskampagne im Rahmen der After Run Party des JP Morgan Laufes am 11. Juni 2014.

(Quelle: Institut für Unternehmensgesundheit IFU)

 
 

Sport für Alle Partner

Sport für Alle Partner