Sport aktiv für grüne Städte

vhw-Broschüre zum Schwerpunkt „Sport- und Stadtentwicklung“ erschienen

Sportvereine sind nicht mehr nur Deutschlands Sportanbieter Nr. 1, sondern bringen in vielen Handlungsfeldern der Stadtentwicklung ihre Potenziale zur Gestaltung politischer Herausforderungen aktiv ein.

Mehr denn je bemühen sich heute die Städte um eine zukunftsfähige Stadtentwicklung und ein hohes Maß an Attraktivität und Lebensqualität. Einen kaum zu unterschätzenden Beitrag zu diesen kommunalen Herausforderungen der Stadtentwicklung leistet der Sport, sei es durch ein attraktives Freizeit- und Veranstaltungsangebot für jedermann, die engagierte Arbeit mit Kindern und Jugendlichen, den Beitrag zur Gesundheit der Menschen oder durch kulturell vielfältige Integrationsangebote. Zugleich aber ist die Entwicklung des Sports in den Städten heute neuen Herausforderungen unterworfen: veränderte Bildungslandschaften bringen neue Nutzungsansprüche hervor, neue Lebensstile verändern die Vereins- und Nachfragestrukturen und die Sportinfrastruktur verlangt nach zeitgemäßer Weiterentwicklung. Anlass genug, einen Schwerpunkt „Stadtentwicklung und Sport“ in der aktuellen Ausgabe von „Forum Wohnen und Stadtentwicklung“ in enger Kooperation mit dem Deutschen Olympischen Sportbund (DOSB) zu verfassen. Das Inhaltsverzeichnis dieser Ausgabe finden Sie hier. Ein kostenfreies Exemplar dieser Broschüre erhalten Sie bei Christian Siegel (siegel(at)dosb.de).

Beitrag Siegel/Danielzyk:
Neue Perspektiven für Stadt- und Sportentwicklung

 

 

 

50 Jahre BGL / Jubiläumskongress - Potenziale des Sports für die Stadt- und Freiraumentwicklung

Welche Chancen und Herausforderungen bietet der rasante gesellschaftliche Wandel für urbanes Grün und die grüne Branche?  Diese Frage stand im Mittelpunkt des Kongresses „Grün für die Gesellschaft – die Gesellschaft für Grün“ am 12. November 2014 im Allianz Forum, Berlin.

DOSB Vorstrandsvorsitzender Dr. Michael Vesper machte in seiner Rede mit dem Titel  „Bewegte Städte – Potenziale des Sports für die Stadt- und Freiraumentwicklung“ deutlich, welchen Beitrag der Sport zu mehr Lebensqualität in unseren Städten leistet.

Initiates file downloadDownload - Rede: Dr. Michael Vesper

Menschen bewegen – Grünflächen entwickeln. Ein Handlungskonzept für das Management von Bewegungsräumen in der Stadt.

Das Bundesamt für Naturschutz hat in Zusammenarbeit mit der Deutschen Sporthochschule Köln einen Leitfaden zum Thema „Grün- und Freiflächen als Bewegungsräume in der Stadt“veröffentlicht. Im Mittelpunkt dieser Arbeit steht das sogenannte Bewegungsraum-Management für Städte und Gemeinden.

ParkSport - Dokumentation

Ein Projekt der internationalen Gartenschau Hamburg 2013 in Kooperation mit dem DOSB und Partnern im Sport

Initiates file downloadDownload PARKSPORT

 

 

Ministerin Hendricks nimmt Charta „Zukunft Stadt und Grün“ in Empfang

„Mehr Lebensqualität durch urbanes Grün“ – dafür setzt sich der DOSB und ein breites, branchenübergreifendes Bündnis aus Verbänden, Stiftungen und Unternehmen in einer gemeinsamen Charta ein.

Initiates file downloadDownload Charta „Zukunft Stadt und Grün“

 

 

Film Sport- und Stadtentwicklung I Potenziale - Impulse - Chancen

Der Film „Sport- und Stadtentwicklung I Potenziale - Impulse - Chancen“ macht - auch anhand von Good-Practice-Beispielen - deutlich, dass die gemeinnützigen Sportvereine Aktivposten der Stadtentwicklung sind.

Download: Film Sport- und Stadtentwicklung, Potenziale - Impulse - Chancen (6:54 min. 80 MB)

 

 

Online-Dokumentation zum Fachforum "Bewegungsräume für Ältere - Neue Impulse für die Sport- und Stadtentwicklung" am 6.-7. September 2013 in Hamburg

Broschüre Stadtentwicklung und Sport

Der Deutsche Olympische Sportbund und der Bundesverband für Wohnen und Stadtentwicklung (vhw)  haben sich in einer Broschüre mit dem Schwerpunkt „Stadtentwicklung und Sport“ beschäftigt. Die vorliegende Veröffentlichung ist eine reichhaltige Materialsammlung für eine zukunftsfähige Entwicklung des Sports vor Ort.

Initiates file downloadDownload Gesamtbroschüre

Sportstätten und Stadtentwicklung

Diese Veröffentlichung dokumentiert die Ergebnisse des ExWoSt-Forschungsfeldes "Sportstätten und Stadtentwicklung" und geht der Frage nach, wie die Kommunen den Bereich des Sports stärker als bisher in integrierte Stadtentwicklungspolitik einbinden können.

Download Werkstatt Praxis - Heft 73: Sportstätten und Stadtentwicklung

Memorandum zur kommunalen Sportentwicklungsplanung

Der sportwissenschaftliche Beratungsbedarf von Städten und Kommunen ist in den letzten Jahren angestiegen. Um eine Grundlage sowohl für das Verständnis innerhalb der Sportwissenschaft als auch zwischen Sportwissenschaft und Politik zu schaffen, hat der ad-hoc-Ausschuss "Sportentwicklungsplanung" der Deutschen Vereinigung für Sportwissenschaft (dvs) eine Orientierungshilfe formuliert und 2010 veröffentlicht.
Memorandum zur kommunalen Sportentwicklungsplanung (dvs)

 
 

Sport für Alle Partner

Sport für Alle Partner