Brasilien kann die Skeptiker erneut vom Gegenteil überzeugen

23.08.17 | Olympische Spiele, Rio 2016, Umwelt und Sportstätten, Internationales, Sport und mehr

Vor (etwas mehr als) einem Jahr (5. August) begannen die Olympischen Spiele Rio 2016. Luis Alberto Moreno, Präsident der Interamerikanischen Entwicklungsbank und IOC-Mitglied zieht Bilanz.

Kanuten fühlen sich auf der Nidda ausgebremst

02.08.17 | Umwelt und Sportstätten, Breitensport & Sportentwicklung, Mitgliedsorganisationen, Top News

Mit Unverständnis haben der Deutsche und der Hessische Kanu-Verband die Entscheidung des Bundesverwaltungsgerichtes (BVerwG) in Sachen des Flusses Nidda zur Kenntnis genommen.

Wassersportler müssen Hochwasser-Situation beachten

26.07.17 | Mitgliedsorganisationen, Sport und mehr, Umwelt und Sportstätten, Breitensport & Sportentwicklung, Top News

Aufgrund der aktuellen Wettersituation in vielen Teilen Deutschlands weist der Deutsche Kanu-Verband (DKV) auf die besonderen Situationen bei Hochwasser und nach Starkregen hin.

Kinderlärm nicht gleich Kinderlärm: DOSB fordert Nachbesserung

13.07.17 | Umwelt und Sportstätten, Breitensport & Sportentwicklung, Sportjugend, Wir über uns, Mitgliedsorganisationen, Top News

Nach der aktuellen Rechtslage dürfen Kinder in Deutschland auf Spiel- und Bolzplätzen mehr Lärm machen als auf Sportplätzen.

Aktion Mensch fördert Inklusion im Sport

12.07.17 | Inklusion, Breitensport & Sportentwicklung, Umwelt und Sportstätten

Zur Übersicht hat die Aktion Mensch einen Flyer speziell für die Fördermöglichkeiten im Sport erstellt.

DOSB auf der Sportstättenmesse „FSB 2017“

10.07.17 | Umwelt und Sportstätten, Klimaschutz im Sport, Mitgliedsorganisationen, Wir über uns, Sport und mehr, Top News

Der DOSB präsentiert sich erneut vom 7. bis 10. November auf der größten internationalen Sportstättenmesse „FSB“ (Freiraum, Sport- und Bäderanlagen) in Köln.

Ausweitung des Kinderlärm-Privilegs auf Sportanlagen

05.07.17 | Umwelt und Sportstätten, Breitensport & Sportentwicklung, Sport und mehr, Top News

Der Bundesrat setzt sich für eine Ausweitung des sogenannten Kinderlärm-Privilegs ein. Das geht aus einem Bericht des Pressedienstes „Heute im Bundestag“ vom Diensttag (4.7.) hervor.

 
 

Sport für Alle Partner

Sport für Alle Partner