Dokumentation der DOSB-Innovationsfondsprojekte „Sport schützt Umwelt: Klimaschutz“ liegt vor

Insgesamt fünf Klimaschutzprojekte wurden von DOSB-Mitgliedsorganisationen im Rahmen des DOSB-Innovationsfonds 2010/2011 umgesetzt. Der Deutsche Alpenverein erstellte einen Tagungsband zum Thema „Herausforderung Klimawandel – Bergsport mit Verantwortung“, der Deutsche Schützenbund begleitete seine Aktion „Schützenwald 2020“ kommunikativ mit Plakat- und Flyeraktionen und der Hamburger Sportbund entwickelte ein Energiecontrolling für Lehrschwimmbecken. Beim Verband Deutscher Sporttaucher stand die Entwicklung einer Klimaschutzstrategie im Projektmittelpunkt und der Bayerische Landes-Sportverband veranstaltete einen Kongress „Klimaschutz im Sport – unverzichtbar und finanzierbar“. Die Dokumentation der Projektergebnisse steht finden Sie hier zum Download bereit.

Klimawandel und Natursport
Grundpositionen und Leitlinien des Kuratoriums Sport & Natur

Der Klimawandel wird in Zukunft vor allem für den Natursport eine Herausforderung sein, so dass mit entsprechenden Konzepten zur Information, Weiterbildung und klimafreundlichen Sportausübung für dieses Thema verstärkt sensibilisiert werden sollte. Das Kuratorium Sport & Natur hat am 24. November 2011 in Berlin „Grundpositionen und Leitlinien zum klimafreundlichen Natursport“ vorgestellt. In 10 Punkten sind Thesen formuliert, die auch den Verbänden als Orientierung für Ihre zukünftige Arbeit dienen und die einen langfristig nachhaltigen Natursport unterstützen sollen. Dieses Dokument kann unter folgendem Link geöffnet werden.

Klimawandel und Natursport
Grundpositionen und Leitlinien des Kuratoriums Sport & Natur

Der Klimawandel wird in Zukunft vor allem für den Natursport eine Herausforderung sein, so dass mit entsprechenden Konzepten zur Information, Weiterbildung und klimafreundlichen Sportausübung für dieses Thema verstärkt sensibilisiert werden sollte. Das Kuratorium Sport & Natur hat am 24. November 2011 in Berlin „Grundpositionen und Leitlinien zum klimafreundlichen Natursport“ vorgestellt. In 10 Punkten sind Thesen formuliert, die auch den Verbänden als Orientierung für Ihre zukünftige Arbeit dienen und die einen langfristig nachhaltigen Natursport unterstützen sollen. Dieses Dokument steht hier zum Download zur Verfügung.

Dokumentation Abschlussveranstaltung „Klimaschutz im Sport“ und DOSB Fachforum 2011 erschienen

Die Abschlussveranstaltung „Klimaschutz im Sport“ und das Fachforum „Sportstätten, Umwelt und Klimaschutz“ wurde am 5./6. September 2011 im Literaturhaus in Frankfurt am Main durchgeführt. Die Dokumentation der zweitägigen Veranstaltung schließt die Präsentationen und Vorträgen der Referenten aus den Verbänden ein und liegt als Download vor.

Sportausschuss des Deutschen Bundestages, 6. April 2011: Klima- und Umweltschutz im Sport und im Sportverein

Der DOSB-Vizepräsident für Breitensport und Sportentwicklung, Walter Schneeloch, gab in seinem Statement einen Überblick über wichtige Teilaspekte zum Thema "Klima- und Umweltschutz im Sport und im Sportverein" und skizzierte Perspektiven für diesen Bereich. Er zeigte auf, dass sich vielfältige Verbindungslinien zwischen dem Sport, dem Umwelt-, Klima- und Naturschutz herstellen lassen. Der DOSB bekenne sich mit vielfältigen Arbeitsvorhaben auch in seiner zweiten Legislaturperiode zu diesem Themenfeld, betonte Schneeloch. Die Umweltprogrammatik werde in Richtung eines umfassenden Nachhaltigkeitsansatzes weiterentwickelt.

Vier große Bereiche stellte Schneeloch in seinem Statement den Mitgliedern des Sportausschusses vor:

  • den Sport in Natur und Landschaft,
  • die klima- und umweltfreundliche Weiterentwicklung von Sportstätten,
  • die umweltfreundliche Gestaltung von Sportgroßveranstaltungen und
  • die negativen Auswirkungen von immissionsrechtlichen Regelungen auf den Sport

Fachtagung zum Thema „Klimawandel und Natursport“

Unser Kooperationspartner „Kuratorium Sport und Natur“ führte am 12. November 2010 in Berlin eine Fachtagung zum Thema „Klimawandel und Natursport“ durch. DOSB-Vizepräsident Walter Schneeloch hat einen Vortrag zum Thema „Klimaschutz und Sport – Impulse für Sportentwicklung und Umweltschutz“ gehalten. Die Dokumentation der Fachtagung steht als Download zur Verfügung.

Projektdokumentation der Kooperation „Sport und Umwelt“

Der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) und die Deutsche Bundesstiftung Umwelt (DBU) haben im Zeitraum zwischen 2004 und 2009 eine umfangreiche Zusammenarbeit im Arbeitsbereich „Sport und Umwelt“ durchgeführt. Das Hauptziel der Kooperation bestand in der Förderung modellhafter und innovativer Lösungen für die natur- und umweltverträgliche Gestaltung des Sports mit den Förderschwerpunkten Klima- und Ressourcenschutz, Naturschutz und Umweltkommunikation. Ende Juli 2009 fand die Kooperation anlässlich der Tagung „Sport und Umwelt – Ein starkes Team“ im Zentrum für Umweltkommunikation (ZUK) in Osnabrück ihren offiziellen Abschluss. Formal endete die Kooperation zum 31. Dezember 2009. Im Rahmen der fünfjährigen Zusammenarbeit wurden über 30 Vorhaben mit einem Fördervolumen von rund 2,3 Mio. Euro auf den Weg gebracht. Die geförderten Projekte der Kooperation sind dokumentiert und im Rahmen der Schriftenreihe „Sport und Umwelt“ des DOSB als Heft 29 „Kooperation Sport und Umwelt – Projektdokumentation“ erschienen. Auch die Ergebnisse der Abschlusstagung wurden in einem eigenen Tagungsband dokumentiert. Wie die Zusammenarbeit und die Förderung von Projekten fortgesetzt wird, können Sie hier nachlesen.

Dokumentation „Nachhaltige Sportstättenmanagement“

Steigende Betriebskosten, hoher Sanierungsbedarf, demographischer Wandel und sich verändernde Sportbedürfnisse sowie ein starker Wettbewerbsdruck stellen Kommunen und Sportvereine heute und in Zukunft vor große Herausforderungen beim Management ihrer Sportstätten. Welche Anforderungen ergeben sich vor diesem Hintergrund an ein zeitgemäßes Sportstättenmanagement? Welche Erfahrungen liegen bereits vor und wie können Sportverbände ihr Mitgliedsvereine bei der Bewältigung dieser Anforderungen unterstützen? Das 17. Symposium zur nachhaltigen Sportentwicklung konnte zu diesen und weiteren Aspekten wichtige Impulse geben. Die Dokumentation des Symposiums wurde im Juni 2010 als Heft 28 „Nachhaltiges Sportstättenmanagement“ der Schriftenreihe Sport und Umwelt des DOSB veröffentlicht.

Dialogforum Natur, Sport, Tourismus am 16. und 17. Juni 2010 in Bonn

Am 16. und 17. Juni 2010 fand in Bonn ein Dialogforum zum Thema "Natur, Sport und Tourismus: Neue Partnerschaften für Schutz und Nutzung der biologischen Vielfalt" (Dokumentation) statt, welches vom DOSB unterstützt wurde. Weitere Informationen: http://www.dialogforum-natursporttourismus.de/

Bodenheimer Symposium zur nachhaltigen Sportentwicklung

Die Dokumentation des 16. Symposiums „Sport und Biodiversität“ vom 11.-12. Dezember 2008 finden Sie hier

 
 

Sport für Alle Partner

Sport für Alle Partner