Entscheidung über Olympia-Gastgeber 2024 in Lima

09.12.2014

In Lima/Peru fällt die Entscheidung über den Gastgeber der Olympischen und Paralympischen Spiele 2024 mit einem möglichen deutschen Bewerber Berlin oder Hamburg.

Perus Regierungssitz auf der Plaza de Armas in Lima. Foto: picture-alliance

Diese Entscheidung ist auf der 127. IOC-Vollversammlung am Dienstag in Monaco getroffen worden. Lima setzte sich mit 54:30 Stimmen gegen Mitbewerber Helsinki durch. „Lima war bereits ein guter Gastgeber für die „Sports for all“-Konferenz 2013 und wird gewiss auch ein guter Gastgeber für die IOC-Session 2017 sein. Wir hoffen, dann mit einem starken deutschen Kandidaten im Rennen zu sein“, sagte Bernhard Schwank, Vorstand Internationales/Olympiabewerbung im DOSB.

Am 21. März 2015 entscheidet der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) ob sich Hamburg oder Berlin für Deutschland um die Olympischen und Paralympischen Spiele 2024 bewirbt. Fünf Tage vor der außerordentlichen Mitgliederversammlung in der Frankfurter Paulskirche gibt das DOSB-Präsidium eine öffentliche Empfehlung an seine Mitglieder ab. Die offiziellen Bewerbungsunterlagen und Garantieerklärungen müssen bis zum 8. Januar 2016 beim IOC eingereicht werden.

(Quelle: DOSB/IOC)

 Kategorie: Olympische Spiele, Top News

 
 

Olympia Partner

Olympia Partner