Ideenwettbewerb für eine bessere Mobilität im Alter

26.01.2015

Die Robert Bosch Stiftung schreibt einen Ideenwettbewerb für eine bessere Mobilität im Alter aus. Bis zum 22. März 2015 können sich Einzelpersonen, Gruppen, Vereine oder Institutionen bewerben.

Die DOSB-Wanderausstellung „Aktiv in die Zukunft – 2730 bewegte Jahre in 16 Bildern“ tourt aktuell durch Deutschland. Interessenten können sie kostenfrei ausleihen. Foto: DOSB/Karsten Thormaehlen

Der Wettbewerb dreht sich rund um das Thema Mobilität älterer Menschen. Die praxisorientierten Projektideen stellen die Lebenswelt der Senioren in den Mittelpunkt. Gesucht werden gute Ideen, um räumliche, soziale und virtuelle Barrieren zu beseitigen oder zu reduzieren. Sportvereine können beispielsweise Ideen aufgreifen wie Angebote für Ältere im Bereich Alltags- und Freizeitaktivitäten, die sicher ans Ziel kommen sollen.

Voraussetzung für die Teilnahme am Wettbewerb ist die Beteiligung Älterer (60+) bei der Planung, Durchführung und Erprobung der Projektideen in der Praxis. Die nachhaltigen Projekte sollen nach der einjährigen Förderphase weitergeführt werden. Die 20 aussichtsreichsten und innovativsten Projektkonzeptionen werden mit bis zu 10.000 Euro unterstützt.

Die Robert Bosch Stiftung möchte einen Beitrag dazu leisten, dass ältere Menschen in ihrem Lebensumfeld mobil bleiben oder wieder mobil werden. Ebenso sollen mit den Projekten die Eigenverantwortung und das Engagement von Senioren zur Verbesserung ihrer Lebenssituation gestärkt werden.

Opens external link in new windowWeitere Infos zur Bewerbung

(Quelle: DOSB / Robert Bosch Stiftung)


 
 

Sport für Alle Partner

Sport für Alle Partner