Den Inhalt dieser Seite:

„Eliteschülerinnen des Sports“ aus München beim Klassiker FC Bayern gegen Real Madrid

23.12.2015

Aileen Rösler und Mona Weiler erhalten Auszeichnung der Eliteschule des Sports München.

v.l.n.r. Ex-Nationalspieler und Ex-Bayern-Kapitän Steffen Hamann, Gina Baumgartner (Stadtsparkasse München), Aileen Rösler, Mona Weiler, Markus Thiel (Landestrainer), Klaus Pohlen (OSP Bayern). Bild: OSP Bayern

Für die Trampolin-Jugendweltmeisterinnen von 2014 im Synchron Aileen Rösler und Mona Weiler dürfte es ein Highlight ihrer noch jungen Sportlerkarriere gewesen sein. Die Münchner „Eliteschülerinnen des Sports“, bekamen im ausverkauften AUDI DOME vor 6.000 Zuschauern kurz vor Beginn des Basketball-Euroleague-Klassikers FC Bayern gegen Real Madrid die Auszeichnung ihrer Schule überreicht. Ebenfalls freuten sie sich über Sportlerrucksäcke und den Förderscheck für den Standort der Eliteschule des Sports, der vom Deutschen Sparkassen- und Giroverband bereitgestellt wurde. Dass man mit der Auswahl nicht ganz falsch gelegen ist, zeigt die Bronzemedaille, die die jungen Damen eine Woche zuvor bei der diesjährigen WM in Dänemark gewonnen hatten. Und da tat es dann auch keinen Abbruch, dass der FC Bayern das Match leider verlor.


Quelle: OSP Bayern, Ergänzung DOSB