1. Europaspiele 2015 in Baku

In Baku finden 2015 die ersten Europaspiele statt.  Logo: BEGOC
Logo: BEGOC

Die 1. Europaspiele der Geschichte finden in der aserbaidschanischen Hauptstadt Baku vom 12. bis 28. Juni 2015 statt.

In 20 Sportarten werden mehr als 6000 Athletinnen und Athleten aus Europa um Medaillen kämpfen. Sie treten dabei in 253 Wettkämpfen in 18 Sportstätten (zwölf permanente, sechs temporäre) an. Über 3000 Offizielle werden mit nach Baku reisen. Der DOSB wird eine Mannschaft von rund 300 Athletinnen und Athleten nach Baku entsenden. Die Nominierung erfolgt am 21. April und 5. Mai 2015.

Direkte Olympia-Quali in drei Sportarten

Neben 16 olympischen Sportarten sind es auch vier nicht-olympische (Basketball 3x3, Beach Soccer, Karate, Sambo). In drei Sportarten gibt es die Möglichkeit, sich direkt für die Olympischen Spiele Rio 2016 zu qualifizieren: im Tischtennis, Triathlon und Schießen. Ranglistenpunkte für die Olympia-Quali können in sieben weiteren Sportarten (Bogenschießen, Boxen, Judo, Radsport, Taekwondo, Ringen und Volleyball) gesammelt werden.

Die Vision

Die europäischen Nationalen Olympischen Komitees (NOK), zusammengeschlossen im Europäischen Olympischen Komitee (EOC), haben sich schon länger mit dem Gedanken beschäftigt, eigene kontinentale Spiele auszurichten, vergleichbar mit den Asienspielen oder den Panamerikanischen Spielen. Am 8. Dezember 2012 fassten die 49 NOKs dann den Beschluss, 2015 einen Testlauf für Europaspiele von über einem Dutzend olympischer und nicht-olympischer Sportarten zu starten. Auch der DOSB hatte in Absprache mit seinen Spitzenverbänden für die Einführung gestimmt.

Mehr Infos: Opens external link in new windowBaku im Internet  - Opens external link in new windowZeitplan - Initiates file downloadMedia Factsheet

Alle Sportarten in Baku

  • Badminton
  • Basketball 3x3 (ohne deutsche Beteiligung)
  • Beach Soccer (ohne deutsche Beteiligung)
  • Bogenschießen
  • Boxen
  • Fechten
  • Judo
        - Judo
        - Judo für Menschen mit Sehbehinderung
  • Kanu
  • Karate
  • Leichtathletik (ohne deutsche Beteiligung)
  • Radsport
        - BMX
        - Mountainbike (ohne deutsche Beteiligung)
        -
    Straßenrennen (ohne deutsche Beteiligung)
  • Ringen
  • Sambo (ohne deutsche Beteiligung)
  • Schießen
  • Schwimmen
        - Schwimmen
        - Synchronschwimmen
        - Wasserball
        - Wasserspringen
  • Taekwondo
  • Tischtennis
  • Triathlon
  • Turnen
        - Aerobic
        - Akrobatik
        - Kunstturnen
        - Rhythmische Sportgymnastik
        - Trampolinturnen
  • Volleyball
        - Beachvolleyball
        - Volleyball
 
 

Olympia Partner

Olympia Partner