Faktor Sport: Im Fokus steht der Sportverein

15.06.2010

Die zweite Ausgabe des DOSB-Magazins "Faktor Sport" widmet sich der Traditions-Einrichtung des deutschen Sports: dem Sportverein und seinen insgesamt rund 27 Millionen Mitgliedern.

Der Titel der zweiten Ausgabe "Faktor Sport": Foto: DOSB

In wieweit ist er in der Gegenwart angekommen? Und mit welchen Strategien wird der medusenhaften Herausforderung des Strukturwandels begegnet?

Wir haben uns von mehreren Seiten diesen Fragen angenähert. Analysierend in der Titelgeschichte, beschreibend in Einzelporträts oder eher bewegend in einer Reportage aus dem Essener Stadtteil Horst. Drei Interviews liefern weitere, sehr aufschlussreiche Perspektiven: die lösungsorientierte Innensicht der Vereinsvorsitzenden Silvia Glander, ergänzt durch den ambivalenten Blick des Ex-Basketball-Profis Henning Harnisch auf die Ehrenamtsinstitution sowie die auf Ferne getrimmte Umschau des Zukunftsforschers Matthias Horx.

Dabei wird eines sehr deutlich: Die Methoden und die Mentalität, mit denen die Probleme angegangen werden, sind vielfach moderner und erfolgreicher als das Image, das der Sportverein bei vielen Menschen besitzt. Es wäre leichtfertig, diese Diskrepanz als reines PR-Problem abzutun. Das positive Image des Vereins in der Öffentlichkeit bestimmt auch dessen Zukunft. Wir sind mithin alle aufgefordert, daran noch stärker mitzuwirken.

Verlosung einiger Exemplare "Rechtsratgeber Ehrenamt"

Faktor Sport stellt in seiner zweiten Ausgabe auch den Rechtsratgeber Ehrenamt und bürgerschaftliches Engagement vor, den der Bundesverband Deutscher Stiftungen (BDS) herausgegeben hat. Darin werden unter anderem Fragen zu Haftrisiken oder zum Verhältnis zischen Beruf und Freiwilligentätigkeit beantwortet. Der BDS stellt den Lesern von Faktor Sport einige Exemplare zur Verfügung. Wer eine Mail an Öffnet ein Fenster zum Versenden einer E-Mailtimon.pohl(at)stiftungen.org schickt, nimmt an der Verlosung teil.

Files:
 Category: Wir über uns, Sport und mehr, Top News

 
 

Top Partner Team Deutschland

Sport für Alle Partner

Top Partner Team Deutschland

Sport für Alle Partner