Vereinsarbeit mit Flüchtlingen und Asylbewerbern

15.01.2016

Die Führungs-Akademie des DOSB hat einen rechtlichen Leitfaden für Vereinsvorstände zur ihrer Arbeit mit Flüchtlingen und Asylbewerbern herausgegeben.

Screenshot vom Titel der Broschüre "Vereinsarbeit mit Flüchtlingen und Asylbewerbern"

Nicht zuletzt die Ereignisse der Jahreswende haben deutlich gemacht, wie wichtig es ist, der "Willkommenskultur" eine aktive und effektive Integrationskultur zur Seite zu stellen. Viele Vereine haben diese gesellschaftliche Aufgabe spontan und ohne zu zögern zu ihrer eigenen gemacht. Mit großem Engagement haben Sie die Initiative ergriffen und kreativ Aktivitäten entwickelt, um Not zu lindern und erste Schritte zur Integration zu ermöglichen.

Damit diese Initiativen nachhaltig gestaltet werden können, ist es notwendig, zu schauen, was rechtlich möglich ist. Was erlaubt die Satzung, was das Steuerrecht? Was kann sofort, was nur mit Zustimmung der Vereinsmitglieder verwirklicht werden?

Die von den Rechts- und Steuerexperten Stefan Wagner und Horst Lienig konzipierte und inhaltlich gestaltete 40-seitige Broschüre bietet einen umfassenden Blick auf die rechtlichen Bedingungen der Unterstützung und Integration von Flüchtlingen und Asylbewerbern. In zehn Kapiteln erläutern Sie, was unter welchen Bedingungen möglich ist.

Die Broschüre ist über die Führungs-Akademie des DOSB zu beziehen und kostet 9,80 Euro plus 2,20 Euro Versandpauschale. Sammelbestellungen ab 20 Exemplare erhalten einen Sonderrabatt.

Ansprechpartner ist Opens window for sending emailToni Niewerth (Tel.: 0221-221 27594).

Aktualisierungsservice:
Updates, die vor dem Hintergrund neuer Gesetzesinitiativen in 2016 notwendig werden, werden kostenfrei als PDF-Datei nachgeliefert, sodass die Bezieher immer auch über den aktuellen Stand der rechtlichen Bedingungen informiert werden.

(Quelle: Führungs-Akademie)


 
 

Sport für Alle Partner

Sport für Alle Partner