Anti-Doping-News

Spendenaufruf für Yuliya und Vitaly Stepanov

21.07.16 | Leistungssport, Athleten-News, Anti-Doping

Die russischen Sportler und Whistleblower Yuliya und Vitaly Stepanov haben Zivilcourage gezeigt, indem sie das Dopingsystem in Russland entlarvten..

Athletenkommission nimmt Stellung zu McLaren-Bericht

19.07.16 | Anti-Doping, Athleten-News, Leistungssport

Die Athleten der DOSB Spitzenverbände und im DBS nehmen zum Bericht des unabhängigen WADA Ermittlers Richard McLaren Stellung.

Statement des DOSB zum McLaren-Report

19.07.16 | Anti-Doping, Leistungssport, Olympische Spiele

Der Deutsche Olympische Sportbund nimmt Stellung zum McLaren-Bericht der Welt-Anti-Doping-Agentur (WADA).

Aline Focken und die NADA - #fürsaubereLeistung

11.07.16 | Anti-Doping, Olympische Spiele, Leistungssport

Ringerin und Teilnehmerin der Olympischen Spiele in Rio Aline Focken setzt sich im Rahmen der NADA-Initiative „ALLES GEBEN, NICHTS NEHMEN“ für.

Hörmann: „Vom olympischen Virus anstecken lassen“

06.07.16 | Wir über uns, Sport und mehr, Rio 2016

Genau einen Monat vor Eröffnung der Olympischen Spiele in Rio hat der DOSB mit dem Parlamentarischen Abend des deutschen Sports in Berlin auf.

NADA informiert Olympia-Teilnehmer

05.07.16 | Rio 2016, Olympische Spiele, Athleten-News

Die Nationale Anti Doping Agentur (NADA) informiert alle deutschen Starterinnen und Starter im Vorfeld der Olympischen Spiele per.

Anti-Doping

Die Delegierten der 8. Mitgliederversammlung am 8. Dezember 2012 in Stuttgart haben bei neun Enthaltungen den folgenden Antrag des Präsidiums verabschiedet: Opens external link in new windowDen Kampf gegen Doping weiter schärfen und verbessern.

Am 31.12.2002 hat die "Gemeinsame Anti-Doping-Kommission von DSB/NOK" (ADK) - Geschäftsstelle in Frankfurt/M. - ihre Arbeit beendet und wurde von den Präsidien des DSB und des NOK aufgelöst. Als Nachfolgeorganisation hat die Nationale Anti Doping Agentur (NADA) am 1. Januar 2003 ihre Arbeit in Bonn aufgenommen und führt damit die Geschäfte der ADK weiter. Aktuelle Informationen zum Thema Anti-Doping sind auf der Homepage der NADA eingepflegt. Hier finden Sie Broschüren, Formulare, den WADA-Code, den NADA-Code, die Verbotsliste, die Beispielliste zulässiger Medikamente und Informationen zu Nahrungsergänzungsmitteln. 

Online-Angebote der NADA

Die NADA stellt Informationen für alle Zielgruppen der Prävention auf www.gemeinsam-gegen-doping.de zur Verfügung. Aufgeteilt in Bereiche für Athleten, Trainer, Eltern, Lehrer, Anti-Doping-Beauftrage und Betreuer werden zielgruppenspezifische Informationen und Materialien angeboten. So finden Athleten und Trainer beispielsweise den Dopingkontrollfilm oder die E-Learning Plattform, für Lehrer stehen in ihrem Bereich fächerübergreifende Materialien für den Unterricht zur Verfügung und die Medikamenten-Datenbank NADAmed gibt Auskunft über die Dopingrelevanz von Medikamenten und Wirkstoffen. Sowohl die Datenbank, als auch Kontaktinformationen und weitere Downloads können zusätzlich über die NADA App erreicht werden.

Weitere Informationen...

...zum Thema Anti-Doping finden Sie auf der Seite des Instituts für Biochemie der Deutschen Sporthochschule Köln.

www.dopinginfo.de

Anti-Doping-Aktionsplan: Zehn Punkte für Sport und Staat

Das DOSB-Präsidium hat auf seiner Sitzung vom 16. November 2006 in Berlin einen "Anti-Doping-Aktionsplan" beschlossen, der zum Startet den Datei-DownloadDownload bereit steht.

 
 

Olympia Partner

Olympia Partner