Abschlusstagung des DOSB-Projekts „AUF (Aktiv und Fit) Leben“

18.09.2015

Am 6. November werden in Berlin die Ergebnisse des Gesamtprojekts „AUF Leben“ des DOSB vorgestellt. Anmeldungen zur Veranstaltung sind bis 30. Oktober möglich.

Schwimmen ist für viele ältere Menschen eine ideale Bewegungsform, um sich fit zu halten. Foto: DOSB

Bei der Abschlusstagung in der Neuen Mälzerei werden auch die Erkenntnisse der Teilprojekte des Deutschen Turner-Bundes (DTB) sowie des Landessportbund Berlin (LSB Berlin) präsentiert.

Welche Rahmenbedingungen müssen Bewegungsangebote für Menschen mit Demenz erfüllen und wie können sich Vereine im Themenfeld der betrieblichen Gesundheitsförderung engagieren? Um diese und viele weitere Aspekte wird es in zwei Workshops am Vor- und Nachmittag bei der Beleuchtung der Themen beider Teilprojekte gehen. Im Rahmen des Projektes hat der DTB Sportvereine und Kommunen zusammengebracht, die Bewegungsangebote für Hochaltrige und Menschen mit Demenz initiiert haben. Die Ergebnisse wurden in einem Handlungsleitfaden für Kommunen zusammengefasst, der auf der Abschlussveranstaltung noch einmal offiziell vorgestellt wird. Der LSB Berlin hat Bewegungsangebote für ältere Arbeitnehmende in Kooperation zwischen Betrieben und Sportvereinen initiiert und wird über seine Erfahrungen in diesem Bereich berichten.

Wie kommen Ältere in Bewegung?

Darüber hinaus wird die Nachhaltigkeit der beiden Themen der Teilprojekte in zwei Workshops aus (sport-)politischer sowie im Fall der DTB Projektes auch aus kommunaler Sicht beleuchtet. Dazu wird es jeweils eine Gesprächsrunde mit Experten und Erfahrungsberichten geben.

Im Anschluss an den inhaltlichen Teil werden die Sieger des DOSB Wettbewerbs „Aus den Sesseln, fertig, los! – Wie kommen Ältere in Bewegung?" ausgezeichnet. Die Preise überreichen die Olympiasiegerin von 1972 Heide Ecker-Rosendahl, der ehemalige Bundesminister und Vizekanzler Franz Müntefering sowie Dr. Matthias von Schwanenflügel vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend. Für den kulturellen Höhepunkt sorgt dann Gayle Tufts, die den Teilnehmerinnen und Teilnehmern einen Teil ihrer Bühnenshow von „Some like it heiß“ präsentiert.

Eingeladen sind Vertreter von Sportverbänden und –vereinen, Experten aus anderen Institutionen, kommunale Vertreter sowie Interessierte, die sich in den oben genannten Themenbereichen bereits engagieren oder zukünftig engagieren und austauschen möchten.

Mit dem seit September 2012 laufenden Projekt, das vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) gefördert wird, möchte der DOSB nach den Projekten „Richtig fit ab 50“ und „Bewegungsnetzwerk 50 plus“ weitere zielgruppenspezifische Angebote initiieren und implementieren. Ziel ist es, spezielle Gruppen innerhalb der Älteren und Hochaltrigen für Sport und Bewegung zu begeistern und bedarfsgerechte Angebote zu schaffen.

Opens external link in new windowZur ausführlichen Programmübersicht und zum Anmeldeformular >>>

(Quelle: DOSB)


 
 

Sport für Alle Partner

Sport für Alle Partner