40 Jahre Deutsche Krebshilfe: Vereine können Roadshow nutzen

21.05.2014

Gemeinsam starteten die Deutsche Krebshilfe, der DOSB und die Deutsche Sporthochschule Köln im März 2014 die Kampagne „Bewegung gegen Krebs“. Die Botschaft: Sport macht Spaß und tut gut!

Britta Heidemann, Olympiasiegerin im Degenfechten, ist Botschafterin der Kampagne. Foto: Bewegung gegen Krebs

Die Kampagne soll die breite Bevölkerung darauf aufmerksam, dass Sport und Bewegung das Risiko, an Krebs zu erkranken, reduzieren können.

Jeder Verein, der Mitglied im DOSB ist, hat die Möglichkeit mitzumachen und eine Aktion oder Veranstaltung unter das Motto „Bewegung gegen Krebs“ zu stellen. Informationen hierzu gibt es online unter www.bewegung-gegen-krebs.de.

Auch mit einer bundesweiten Roadshow, die die Deutsche Krebshilfe anlässlich ihres 40-jährigen Bestehens mit einem Bühnentruck gestartet hat, wird auf die Kampagne hingewiesen. Hierbei spielen neben Experteninterviews sportliche Auftritte eine wichtige Rolle. Interessierte Vereine vor Ort haben die Möglichkeit, sich unter info(at)bewegung-gegen-krebs.de mit dem Roadshow-Team in Verbindung zu setzen und sich bei einem Truckstopp in ihrer Nähe mit einer sportlichen Darbietung zu präsentieren.

Termine Roadshow: 40 Jahre Deutsche Krebshilfe

24. Mai, Kiel, Asmus-Bremer-Platz

7. Juni, Hamburg, Gerhart-Hauptmann-Platz

13. Juni, Hannover, Steintorplatz

21. Juni, Bremen, Bahnhofsplatz

28. Juni, Erfurt, Domplatz

5. Juli, Dresden, Altmarkt

12. Juli, Essen, Kennedyplatz

19. Juli, Saarbrücken, Gustav-Regler-Platz

26. Juli, Tübingen, Marktplatz

2. August, Mainz, Gutenbergplatz

8. August, Frankfurt am Main, Konstablerwache

16. August, Magdeburg, Alter Markt

23.August, Potsdam, Luisenplatz

20. September, Regensburg, Haidplatz

27. September, Bonn, Münsterplatz

(Quelle: DOSB-Presse, Ausgabe 21)

 
 

Sport für Alle Partner

Sport für Alle Partner