Dr. Michael Vesper

geb. 6. April 1952 in Köln

verheiratet, vier Kinder

Soziologe

  • 1977 Dekanatsassistent der Bielefelder Fakultät für Soziologie
  • 1982 Promotion zum Dr. rer. soc. an der Universität Bielefeld
  • 1983 Fraktionsgeschäftsführer der ersten Grünen Bundestagsfraktion in Bonn
  • 1990 Parlamentarischer Geschäftsführer der Grünen Landtagsfraktion in Nordrhein-Westfalen
  • 1995 Minister für Bauen und Wohnen in Nordrhein-Westfalen
  • 2000 Minister für Städtebau und Wohnen, Kultur und Sport in Nordrhein-Westfalen
  • Gleichzeitig Stellvertreter der Ministerpräsidenten Johannes Rau (bis 1998), Wolfgang Clement (bis 2002) und Peer Steinbrück (bis 2005)
  • 2004 Verleihung der Ehrendoktorwürde zum Dr. jur. h.c. der Fernuniversität Hagen
  • 2005 Landtagsvizepräsident in NRW
  • Seit Oktober 2006 erster Generaldirektor des neu gegründeten Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB)
  • Chef de Mission der deutschen Olympiamannschaft Peking 2008 und London 2012
 
 

Olympia Partner

Breitensport Partner

Olympia Partner

Breitensport Partner