Oberstdorf freut sich auf eine grandiose Flugshow

17.01.2018

Das Fliegen zählt zu den ältesten Träumen der Menschheit. Mit den FIS Skisprung Weltmeisterschaften vom 18. bis 21. Januar 2018 soll der „Traum vom Fliegen“ bei Teilnehmern und Gästen wahr werden.

Richard Freitag ist in Oberstadorf wieder am Start. Foto: picture-alliance

Alle Besucher dürfen sich bereits jetzt schon auf viel Flair und herzliche und traditionelle Allgäuer Gastfreundschaft in Oberstdorf freuen.

Bereits bei fünf Weltmeisterschaften seit 1973 hat sich die Heini-Klopfer-Schanze mit ihrer avantgardistischen Turmkonstruktion bewährt. Nach umfangreichen Umbaumaßnahmen, bietet sie jetzt Sportlern, Funktionären, Medienvertretern und Zuschauern wieder perfekte Bedingungen für spektakuläre Sprünge über die magische 200-Meter-Marke.

In der Heini-Klopfer-Arena können bis zu 25.000 Besucher mit den „Königen der Lüfte“ mitfiebern. Die Atmosphäre und die Geräuschkulisse erzeugen sowohl bei den Athleten als auch bei Zuschauern immer wieder ein „Gänsehaut-Feeling“ und im Stadion mit seinen neuen Zuschauerterrassen wird es bei jedem Sprung einen brodelnden Hexenkessel geben.

Besonders freuen dürfte alle Skisprung-Fans, dass sich Richard Freitag rechtzeitig zum Start der Skiflug-WM in Oberstdorf, nach überstandener Verletzung wieder zurückmeldet. Und der 26-jährige Sachse, der mittlerweile in Oberstdorf lebt, strahlt jede Menge Zuversicht aus: „Nachdem ich jetzt ein bisschen Zeit hatte, mit Physiotherapie meinen Sturz von Innsbruck aufzuarbeiten, bin ich guter Dinge, dass das Springen bei der Skiflug-WM wieder funktionieren wird“, sagte Freitag. Er sei zwar noch nicht hundertprozentig schmerzfrei, aber guter Dinge, dass es trotz alledem gut funktionieren werde. „Ich freue mich auf coole Skiflug-Tage, eine tolle Stimmung in Oberstdorf und natürlich darauf, wieder im Zirkus und beim Team zu sein. Dann lassen wir es mal vier Tage krachen."

Weitere Informationen

(Quelle: skifliegen-oberstdorf.com)


 
 

Top Partner Team Deutschland

Sport für Alle Partner

Top Partner Team Deutschland

Sport für Alle Partner