LSB Thüringen fördert Sportstättenbau – Anmeldungen bis 1. Oktober

14.06.2017

Seit 2014 leistet der Landessportbund Thüringen mit seinem Projekt „Förderung des vereinseigenen Sportstättenbaus“ einen aktiven Beitrag zur Verbesserung der vereinseigenen Sportanlagen in Thüringen.

Mit der LSB-Förderung wurden Laufbahnen, Reitplätze, Funktionsgebäude oder Ballfangzäune saniert bzw. neu gebaut. Foto: picture-alliance

Finanziell unterstützt wird das Projekt durch das Thüringer Ministerium für Bildung, Jugend und Sport. In den vergangenen drei Jahren profitierten bereits 65 Vereinsprojekte von der Förderung. Im Jahr 2017 kommen weitere 30 Vorhaben mit einem Gesamtvolumen von über 1,7 Millionen Euro dazu. Das teilte der LSB mit.

600.000 Euro betrage dabei die geplante LSB-Förderung. Saniert bzw. neu gebaut würden Laufbahnen, Reitplätze, Funktionsgebäude oder Ballfangzäune. Fest stehe, dass ohne diese Förderung durch den LSB einige Vereine längst keine funktionierenden Sportstätten mehr hätten und damit ihr sportliches Angebot einschränken müssten. Seit dem 30. Mai, können sich zwei weitere Vereine über finanzielle Unterstützung freuen: der TSV 1876 Nobitz (15.160 Euro für die Moder-nisierung der Heizungsanlage) sowie der FSV Gößnitz (15.775 Euro für Ersatzausstattungen an der Sportanlage).

Thüringer Sportvereine seien immer öfter gezwungen, selbst die Initiative zur Verbesserung der Situation von Sportstätten zu ergreifen, erklärte der LSB. Laut seiner Schätzung betrage der Sanierungs- und Modernisierungsbedarf in Thüringen eine Milliarde Euro – sowohl bei kommunalen als auch vereinseigenen Sportstätten. Erst dieses Jahr habe das Ministerium die Projektförderung von 450.000 auf 600.000 Euro erhöht. Dennoch benötige der Sport mittelfristig auch hier eine spürbare Erhöhung. „Ansonsten müssen wir die Vielzahl an Anfragen von Vereinen für dringend notwendige Investitionsprojekte ablehnen.“

Für 2018 plant der LSB das 100. Förderprojekt. Dies zeige den enormen Bedarf von Vereinen für dieses Förderprogramm. Aktuell läuft die Frist für Projektanmeldungen für das Jahr 2018. Vereine müssen ihre Vorhaben bis zum 1. Oktober 2017 beim LSB einreichen.

Das Anmeldeformular und weitere Informationen finden sich auf der Internetseite des LSB unter www.thueringen-sport.de.

(Quelle: LSB Thüringen)

 
 

Top Partner Team Deutschland

Sport für Alle Partner

Top Partner Team Deutschland

Sport für Alle Partner