Leitfaden „Nachhaltiger Sportstättenbau“ ist online

07.12.2017

Ab sofort ist die Kurzfassung des Leitfadens „Nachhaltiger Sportstättenbau – Kriterien für den Neubau nachhaltiger Sporthallen“ online auf der Website des BISp verfügbar.

Blick in eine moderne, unter Nachhaltigkeitsaspekten gebaute Sporthalle. Foto: pierer.net/Screenshot vom Titelbild/BiSp

Diese wurde im Auftrag des Bundesinstituts für Sportwissenschaft vom Fachgebiet Baukonstruktion und Bauklimatik der Fakultät für Architektur der Hochschule München unter Leitung von Prof. Dr. Natalie Eßig verfasst.

Die 74-seitige Orientierungshilfe setzt sich schwerpunktmäßig mit der Typologie der Sporthalle auseinander und betrachtet den gesamten Lebenszyklus – vom Entwurf, über die Planung, den Bau und den Betrieb bis hin zum Abriss – unter gleichberechtigter Berücksichtigung von ökologischen, ökonomischen und sozialen Faktoren.

Die Komplexität der Planung von Sporthallenbauten habe in den letzten Jahren deutlich zugenommen, sagt Andreas Klages, Ressortleiter Breitensport, Sporträume im DOSB. "Nachhaltigkeit im Sporthallenbereich ist nicht nur ein Gebot unserer Zeit, sondern setzt auch vielfältige ökologische Standards und umweltrechtliche Vorgaben um. Darüber hinaus sollte es zunehmend nicht nur um die Erfüllung von Normen und Rechtsvorschriften gehen." Nachhaltigkeitsprinzipien und die Berücksichtigung von ökologischen, sozialen und ökonomischen Faktoren eröffneten vielmehr neue Chancen für die Weiterentwicklung der Sportinfrastruktur in Deutschland. 

Die Zielgruppe für den nun vorliegenden Leitfaden sind alle mit der Planung und dem Betrieb von Sporthallen betrauten Personen.

Opens external link in new windowLeitfaden zum Download >>>

(Quelle: DOSB)


 
 

Sport für Alle Partner

Sport für Alle Partner