1. Internationaler Ausdauer- und Sportmedizin-Kongress in Berlin

 

Die Abteilung Sportmedizin der Humboldt-Universität zu Berlin veranstaltet in Zusammenarbeit mit der Berliner Akademie für Sportmedizin und dem Berlin-Marathon vom

26. bis 28. September 2002 den 1. Internationalen Ausdauer- und Sportmedizin-Kongress, der sich sowohl an alle auf dem Gebiet des Ausdauersports forschenden Wissenschaftler als auch an niedergelassene Ärzte richtet, die ihren Patienten den Wert von präventiven Bewegungsprogrammen näherbringen wollen: "Mit einer Verzögerung von über einem Jahrzehnt gegenüber den USA machen sich in letzter Zeit auch in Deutschland zwei gegenläufige Trends bemerkbar: Immobilität mit gesundheits- und gesellschaftspolitischen Folgeschäden und Sport, welcher die individuelle Fitness zum guten Ton werden lässt", umreißt Prof. Dr. med. Roland Wolff, der Leiter der Abteilung Sportmedizin an der Berliner Humboldt-Universität, die Bedeutung des Sports generell und des Ausdauersports speziell. Behandelt werden auf dem Kongress, der im Vorfeld zum 29. Berlin-Marathon im Hotel Crowne Plaza Berlin (nähe Kurfürstendamm) stattfindet, neueste Erkenntnisse zu klassischen Themen aus der Kardiologie, Orthopädie, der Ernährungs- und der allgemeinen Sportwissenschaft in Form von Übersichtreferaten und Workshops. Weitere Informationen zum Kongress unter: www. congress.berlin-marathon.com.



This website uses cookies

Wir verwenden auf unserer Webseite Cookies, um Inhalte zu personalisieren, die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren und somit unser Angebot zu verbessern. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation erfolgt nicht. Ferner geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Webseite an unsere Partner für Werbung und Analyse weiter.