DOSB und Commerzbank verleihen Preis „Pro Ehrenamt“

Auch 2007 loben der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) und die Commerzbank den Preis „Pro Ehrenamt“ aus.

 

 

Der Preis "Pro Ehrenamt", die Auszeichnung des DOSB und der Commerzbank für Personen und Institutionen, die Ehrenamtliche und das Ehrenamt im Sport unterstützen.
Der Preis "Pro Ehrenamt", die Auszeichnung des DOSB und der Commerzbank für Personen und Institutionen, die Ehrenamtliche und das Ehrenamt im Sport unterstützen.

Persönlichkeiten und Institutionen aus Politik, Wirtschaft und Medien, die sich für das Ehrenamt im Sport eingesetzt haben, sind eingeladen, sich bis zum 25. September 2007 zu bewerben, die Ehrenamtlichen aufgerufen, ihre Förderer vorzuschlagen. 

Der Sport ist die unangefochtene Nummer eins in der Liga freiwilligen Engagements: Rund elf Prozent der Gesamtbevölkerung und 22 Prozent aller Ehrenamtlichen sind in Sportvereinen und -verbänden aktiv. Ihr Einsatz wirkt weit über den Sport hinaus. Ob im Training, im Vereinsmanagement oder auf Veranstaltungen - sie nehmen andere mit auf die Reise zu mehr Lebensfreude und Fitness, stärken den Zusammenhalt und machen Lust auf Leistung. Für ihr Engagement schuldet ihnen die Gesellschaft nicht nur Dank, sondern auch gute Bedingungen. Denn sie können ihre anspruchsvollen Aufgaben nur erfüllen, wenn Politik, Wirtschaft und Medien sie unterstützen. Dafür wirbt „Pro Ehrenamt“. 

DOSB und Commerzbank vergeben die Auszeichnung in Kooperation mit dem Bundesnetzwerk Bürgerschaftliches Engagement (BBE) jährlich an Förderer und Mentoren der im Sport Engagierten. „Damit würdigen wir ihren tatkräftigen Einsatz zugunsten des Ehrenamtes, durch den sie Zeichen geteilter Verantwortung setzen. Zugleich appellieren wir an andere Institutionen und Persönlichkeiten, es ihnen gleichzutun“, erläutert DOSB-Präsident Thomas Bach. 

Ob praktische Hilfen, politische Fürsprache oder nachhaltige Berichterstattung - die Unterstützung des Ehrenamtes hat viele Facetten. „Letztlich wissen die Ehrenamtlichen selbst am besten, wer ihnen vorbildlich zur Seite gestanden hat“, betont Andrea Lepold von der Commerzbank und hofft auf viele Vorschläge. Persönlichkeiten und Institutionen können sich aber auch selbst bewerben. Die Einreichungsfrist läuft bis zum 25. September 2007. Im Anschluss wird eine unabhängige Jury die Preisträger küren, die am 5. Dezember 2007, dem Tag des Ehrenamtes, im Rahmen einer feierlichen Veranstaltung in Berlin geehrt werden. Fragen beantworten Markus Böcker und Bernd Laugsch vom DOSB unter der Rufnummer 069 / 6700-304 und -306.


  • Der Preis "Pro Ehrenamt", die Auszeichnung des DOSB und der Commerzbank für Personen und Institutionen, die Ehrenamtliche und das Ehrenamt im Sport unterstützen.
    Der Preis "Pro Ehrenamt", die Auszeichnung des DOSB und der Commerzbank für Personen und Institutionen, die Ehrenamtliche und das Ehrenamt im Sport unterstützen.

This website uses cookies

Wir verwenden auf unserer Webseite Cookies, um Inhalte zu personalisieren, die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren und somit unser Angebot zu verbessern. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation erfolgt nicht. Ferner geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Webseite an unsere Partner für Werbung und Analyse weiter.