dsj-Jugendevent in Weimar vom 16. bis 20. Mai 2007

Vom 16. bis 20. Mai findet in Weimar das Jugendevent der Deutschen Sportjugend statt, zu dem 2.000 Jugendliche ab 16 Jahren aus der ganzen Bundesrepublik erwartet werden.

Das „Salz in der Suppe“ ist dabei die besondere Mischung aus einer Vielzahl von Sportarten, Partys, Workshops, Sportcamps und Musik. 2.000 Jugendliche aus der ganzen Bundesrepublik haben in Weimar die Möglichkeit, über 50 Sportarten, die zum Teil von Spitzen-Sportlerinnen und -sportlern präsentiert werden, kennen zu lernen und auszuprobieren, an Wettbewerben teilzunehmen, Workshops zu besuchen, beim Open-Air-Konzert abzurocken und zwischendurch zu chillen.  

Das Programm ist so bunt und vielfältig, wie die größte Jugendorganisation der Bundesrepublik Deutschland. Hier präsentieren sich die Mitgliedsorganisationen der Deutschen Sportjugend, die - ganz gleich ob Landessportjugend, Jugendorganisation eines Spitzenverbandes oder eines Sportverbandes mit besonderer Aufgabenstellung - für sich allein schon ein breites Spektrum an Jugendarbeit im Sport zu bieten haben. Beim dsj-Jugendevent, das im Abstand von 5 - 6 Jahren jeweils in einer anderen attraktiven mittelgroßen Stadt stattfindet, sind sie mit einem besonderen Angebot vertreten. 

Ministerpräsident Althaus und Bundespräsident Köhler als Schirmherren

Für den Vorsitzenden der Deutschen Sportjugend, Ingo Weiss, ist „Weimar einfach der beste Beweis dafür, dass Sport und Kultur sich prima miteinander verbinden lassen". Die Schirmherrschaft für das Event, das vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ), der Stadt Weimar, dem Freistaat Thüringen, der Thüringer Sportjugend, der Techniker Krankenkasse (TK) und der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) unterstützt wird, haben der Ministerpräsident des Freistaates Thüringen, Dieter Althaus, und Bundespräsident Dr. Horst Köhler übernommen.


Highlights des dsj-Jugendevents in Weimar sind: Welcome-Party am Mittwoch, 16. Mai, im Weimar Atrium. Bei guter Musik, einem bunten Programm und kühlen Getränken können die ersten Kontakte geknüpft werden. Am Donnerstag, 17. Mai, um 10:00 Uhr wird das Jugendevent offiziell eröffnet. Mit dabei sind unter anderen der Präsident des Deutschen Olympischen Sportbundes, Dr. Thomas Bach, Ebru Shikh Ahmad, Karate-Europameisterin und Integrationsbotschafterin des Deutschen Olympischen Sportbundes, sowie der Künstler Doppel-U, der Weimars größte Deutschstunde abhalten wird. Der Musiker, Texter und Rapper Doppel-U hat sich mit Hilfe seiner Musik mit den zwei bedeutendsten deutschen Dichtern auseinandergesetzt. Seine zeitgemäße Interpretation der Gedichte von Goethe und Schiller in der Sprache der Jugend (Hip Hop) ist der moderne Zugang zu klassischer Dichtkunst.

Vortrag mit Dr. Dietrich Grönemeyer und Biathlon mit Top-Athleten

Drei Stunden später, um 13.00 Uhr, hält Professor Dr. Dietrich Grönemeyer im Rahmen der Initiative der Techniker Krankenkasse „Rückhalt für Deutschland“ einen öffentlichen Vortrag, in dem er Tipps für einen gesunden Rücken gibt. Im Anschluss an die Veranstaltung steht er auch für das Signieren von Büchern zu Verfügung. Am Abend gestaltet die Deutsche Sportjugend gemeinsam mit dem Jugend- und Kulturzentrum mon ami ein Fassadenspektakel auf dem Goetheplatz, das wie kein anderer Programmpunkt die Verbindung zwischen Sport und Kultur herstellt.

Mit den Biathlon-Siegern Michael Greis und Andrea Henkel geht es am Freitag, 18. Mai, auf die Piste zu einem Sommerbiathlon. Mit dabei sind auch die Biathlon-Stars Katrin Apel und Jörn Wollschläger sowie Nachwuchssportlerinnen- und Sportler. Gemeinsam mit Teilnehmerinnen und Teilnehmern des Jugendevents treten sie in einem Staffelwettbewerb gegeneinander an und versuchen, so viele Scheiben wie möglich zu treffen, bevor mit Inline-Skates in die Laufrunde gestartet wird. Moderiert wird die Show von Radiomoderatorin Susanne Deininger und Peter Sendel, ehemaliges Mitglied der deutschen Biathlon-Nationalmannschaft.

Maskottchenrennen und Open Air 

Am Samstag, 19. Mai, um 11.30 Uhr findet im Weimarhallenpark die 1. Deutsche Meisterschaft im Maskottchenrennen statt. Jede Mitgliedsorganisation der dsj darf mit einem Maskottchen - aktivem oder auch schon im Ruhestand befindlichen - an der Deutschen Meisterschaft im Maskottchenrennen teilnehmen. Deutscher Meister wird das Maskottchen, das es schafft, den festgelegten Biathlon Parcours (laufen, werfen) innerhalb der kürzesten Zeit zu überwinden. Auf der Ilm steigt ein EvEntenrennen. Teilnehmen können alle Jugendliche, die sich auf der Eventmeile in der Innenstadt aktiv an den Mitmachaktionen beteiligt haben Sie erhalten jeweils eine Plastikente, die sie am 19. Mai um 15:00 Uhr auf die Strecke schicken können. 

Am Abend gibt es ein Open Air Konzert der JUMP Arena. JUMP ist das junge Radio des Mitteldeutschen Rundfunks und begeisterte 2006 über 130.000 Besucherinnen und Besucher. In Weimar präsentiert die JUMP Arena die Bands Madsen, Zweitfrau, Karpatenhund und Pohlmann. 

dsj-academy qualifiziert für Jugendarbeit im Sport

Während des Events können die teilnehmenden Jugendlichen erstmalig die dsj-academy besuchen. Dort haben sie die Möglichkeit, sich für ihre Tätigkeit in der Jugendarbeit im Sport weiter zu qualifizieren. Angeboten werden u.a. die Themen: Teamentwicklung, Moderation und Präsentation, Projektmanagement, Partizipation durch Juniorteams sowie Lernfeld Demokratie.  

Den Abschluss des dsj-Jugendevents bilden traditionell ein Ökumenischer Gottesdienst und eine Show auf dem Marktplatz. An vielen Programmteilen wie an den Mitmachangeboten auf der Eventmeile, dem Vortrag von Prof. Dr. Dietrich Grönemeyer und dem Sommerbiathlon können auch Tagesgäste kostenfrei teilnehmen. Karten für das Konzert der JUMP-Arena gibt es für 7,00 Euro an der Abendkasse.



This website uses cookies

Wir verwenden auf unserer Webseite Cookies, um Inhalte zu personalisieren, die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren und somit unser Angebot zu verbessern. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation erfolgt nicht. Ferner geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Webseite an unsere Partner für Werbung und Analyse weiter.