NOK für Deutschland unterstützt Sportentwicklung in Albanien

Albanien hat das NOK für Deutschland um Unterstützung gebeten

Delegation besucht Tirana und Elbasan

Eine kleine Delegation des Nationalen Olympischen Komitees für Deutschland (NOK) wird unter Leitung von NOK-Präsident Walther Tröger in den nächsten Tagen Albanien besuchen. Das NOK Albaniens hatte das NOK für Deutschland zuvor um Unterstützung in den Bereichen Training von Spitzenathleten, Olympische Erziehung, Bau von Sportstätten und Sportgeräte gebeten.

 

Der deutschen Delegation, die sich vom 03.-05.07. in Tirana und Elbasan aufhalten wird, gehören neben IOC-Mitglied Tröger auch Referatsleiter Georg Kemper und Karl Weinmann, Ministerialrat im Kultusministerium Baden-Württemberg (insbesondere für den Bereich Jugend trainiert für Olympia), an. Von albanischer Seite werden den Gesprächen NOK-Präsident Hysen Domi, Generalsekretär Stavri Bello sowie der albanische Minister für Jugend, Kultur und Sport beiwohnen.

 

Das NOK für Deutschland hatte sich in den vergangenen Jahren zusammen mit der Willi- Daume-Stiftung um den Bau einfacher Sportanlagen und Sportgerätespenden für Albanien engagiert. Dabei wurde insbesondere der Frankfurter Entwicklungshilfe-Experte Klaus Blessing in der Region der 100.000 Einwohner-Stadt Elbasan tätig. Auch in der Unterstützung albanischer Spitzenathleten hat sich das NOK für Deutschland bereits wiederholt engagiert.

 

 



This website uses cookies

Wir verwenden auf unserer Webseite Cookies, um Inhalte zu personalisieren, die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren und somit unser Angebot zu verbessern. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation erfolgt nicht. Ferner geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Webseite an unsere Partner für Werbung und Analyse weiter.