DOSB, DHB und Hockey-Damen setzen Zeichen für Diversität

Die Kapitänin der deutschen Hockey-Nationalmannschaft Nike Lorenz darf im olympischen Turnier die Regenbogenfarben-Binde tragen.

Nike Lorenz wird im olympischen Hockey-Turnier die Regenbogenfarben-Binde am Stutzen als Symbol für sexuelle Diversität tragen. Foto: worldsportpics.com
Nike Lorenz wird im olympischen Hockey-Turnier die Regenbogenfarben-Binde am Stutzen als Symbol für sexuelle Diversität tragen. Foto: worldsportpics.com

Das IOC hat dem Antrag von DOSB und Deutschem Hockey-Bund (DHB) stattgegeben.

Nike Lorenz ist bereits informiert, sie dankt DOSB und Hockeybund und wird zum Auftaktspiel gegen Großbritannien am Sonntag mit den Regenbogenfarben an den Stutzen als Symbol für sexuelle Diversität auflaufen.

DOSB-Präsident Alfons Hörmann zeigte sich erfreut über den erfolgreichen Vorstoß des Team D: „Wir freuen uns, dass wir damit einen gemeinsam Weg gefunden haben, der es dem Hockey-Team ermöglicht, ein gesellschaftspolitisches Statement abzugeben.“

DHB-Kapitänin Nike Lorenz selbst reagierte sehr erfreut: „Ich freue mich riesig…. Es fühlt sich unglaublich gut an, meinen Mitspielerinnen den Raum auf dem Spielfeld verschafft zu haben, den sie sich verdienen. Jeder einzelne Charakterzug von uns hat jetzt offiziell seinen Platz. Love always wins!“

(Quelle: DOSB / DHB)


  • Nike Lorenz wird im olympischen Hockey-Turnier die Regenbogenfarben-Binde am Stutzen als Symbol für sexuelle Diversität tragen. Foto: worldsportpics.com
    Nike Lorenz wird im olympischen Hockey-Turnier die Regenbogenfarben-Binde am Stutzen als Symbol für sexuelle Diversität tragen. Foto: worldsportpics.com

Partner TEAM DEUTSCHLAND