DOSB Statement zum Reit-Wettkampf im Modernen Fünfkampf

Das Reiten beim Modernen Fünfkampf heute sei teilweise von Szenen geprägt gewesen, die dem Ansehen der Sportart schadeten, teilte der DOSB in einem Statement mit.

Saint Boy, das Pferd das Annika Schleu reiten sollte, weigerte sich über die Hindernisse zu springen. Foto: picture-alliance
Saint Boy, das Pferd das Annika Schleu reiten sollte, weigerte sich über die Hindernisse zu springen. Foto: picture-alliance

„Zahlreiche erkennbare Überforderungen von Pferd-Reiter-Kombinationen sollten für den internationalen Verband dringend Anlass dafür sein, das Regelwerk zu ändern. Es muss so umgestaltet werden, dass es Pferd und Reiter schützt. Das Wohl der Tiere und faire Wettkampfbedingungen für die Athletinnen und Athleten müssen im Mittelpunkt stehen“, so der DOSB. 

(Quelle: DOSB)


  • Saint Boy, das Pferd das Annika Schleu reiten sollte, weigerte sich über die Hindernisse zu springen. Foto: picture-alliance
    Saint Boy, das Pferd das Annika Schleu reiten sollte, weigerte sich über die Hindernisse zu springen. Foto: picture-alliance

Partner TEAM DEUTSCHLAND