Bayern statt Peking

Das Deutsche Olympische Jugendlager (DOJL) mit 40 Teilnehmer*innen aus ganz Deutschland findet nicht in Peking sondern im bayerischen Bischofsgrün statt.

Im Sportcamp des Bayerischen Landessportverbandes in Bischofsgrün stehen für die Teilnehmer*innen des DOJL neben einem umfangreichen Bildungsprogramm auch sportliche Aktivitäten auf dem Programm. Foto: Sportcamp BLSV
Im Sportcamp des Bayerischen Landessportverbandes in Bischofsgrün stehen für die Teilnehmer*innen des DOJL neben einem umfangreichen Bildungsprogramm auch sportliche Aktivitäten auf dem Programm. Foto: Sportcamp BLSV

Nach dem Ausschluss ausländischer Zuschauer von den Olympischen Spielen Peking 2022 findet das Deutsche Olympische Jugendlager (DOJL) in Bischofsgrün im Hohen Fichtelgebirge am Fuße des Ochsenkopfes (1.024 m) statt. Der Startschuss fällt am 3. Februar – einen Tag vor der Eröffnungsfeier in China. Neben einem umfangreichen Bildungsprogramm mit Workshops und Gastvorträgen zu verschiedenen Themenschwerpunkten sowie sportlichen Aktivitäten wird auch der Bayerische Ministerpräsident Dr. Markus Söder das Jugendlager besuchen. Ausrichter sind die Deutsche Olympische Akademie (DOA) sowie die Deutsche Sportjugend (dsj) unter dem Dach des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB). 

Die 40 Jugendlichen im Alter von 16 bis 19 Jahren, die am DOJL Peking 2022 (3. bis 13. Februar) teilnehmen, konnten sich in einem kompetitiven Auswahlprozess durchsetzen. Ausschlaggebend für die Entscheidung waren sowohl außergewöhnliche sportliche Leistungen als auch herausragendes ehrenamtliches Engagement im Sport. Zudem musste jede Bewerbung mit einer Befürwortung durch die Mitgliedsorganisationen unterstützt werden. 

Inhaltlich wird ein breites Themenspektrum angesprochen: Das Programm reicht von Nachhaltigkeitskonzepten für Großsportveranstaltungen in Deutschland über einen Thementag „China“ bis hin zu aktuellen Themen und Herausforderungen der Olympischen Spiele Peking 2022. Daneben werden aktive gemeinsame Wintersportaktivitäten einen wichtigen Teil des Jugendlagers einnehmen. Geplant sind etwa Skilanglaufen, Jedermann-Biathlon, Schneeschuhwandern und Eislaufen. Veranstaltungsort ist das neu eröffnete Sportcamp Nordbayern des Bayerischen Landes-Sportverbandes (BLSV). 

Um die Sicherheit aller Teilnehmer*innen zu gewährleisten, wird das Jugendlager als 2G-Plus-Veranstaltung mit einem umfassenden Hygienekonzept umgesetzt, das tägliche Testungen umfasst.  

Auf dem Instagram-Kanal des DOJL können Sie die Highlights der Aktivitäten und Workshops mitverfolgen: www.instagram.com/olympisches_jugendlager  

(Quelle: DOA)


  • Im Sportcamp des Bayerischen Landessportverbandes in Bischofsgrün stehen für die Teilnehmer*innen des DOJL neben einem umfangreichen Bildungsprogramm auch sportliche Aktivitäten auf dem Programm. Foto: Sportcamp BLSV
    Im Sportcamp des Bayerischen Landessportverbandes in Bischofsgrün stehen für die Teilnehmer*innen des DOJL neben einem umfangreichen Bildungsprogramm auch sportliche Aktivitäten auf dem Programm. Foto: Sportcamp BLSV

Partner TEAM DEUTSCHLAND