Zweiter Covid-19-Fall im Team Deutschland bestätigt

Das Team Deutschland hat am Mittwochabend die Bestätigung des zweiten Covid-19-Falls in der deutschen Olympiamannschaft erhalten.

Eiskunstläufer Nolan Seegert muss wegen eines positiven Corona-Tests vorerst in Quarantäne. Foto: DOSB/Frank May
Eiskunstläufer Nolan Seegert muss wegen eines positiven Corona-Tests vorerst in Quarantäne. Foto: DOSB/Frank May

Der am Mittwochnachmittag durchgeführte zweite PCRTest bestätigte das Ergebnis. Nolan Seegert (Paarlauf/Team-Event/Eiskunstlauf) ist weiterhin symptomfrei und befindet sich in einem Isolationshotel. Aktuell gibt es einen bestätigten sogenannten Close Contact, ebenfalls in der Teilmannschaft Eiskunstlauf. Das Team D und die Teilmannschaft halten gemeinsam engen Kontakt zu Nolan. Zudem steht man im ständigen Austausch mit dem Organisationskomitee, um den weiteren Prozess zu begleiten.

Der Athlet kann aus der Quarantäne entlassen werden, wenn zwei negative, aufeinanderfolgende Tests mit einem 24 Stunden Intervall vorliegen. Die Betroffenen werden zweimal täglich getestet.

(Quelle: DOSB)


  • Eiskunstläufer Nolan Seegert muss wegen eines positiven Corona-Tests vorerst in Quarantäne. Foto: DOSB/Frank May
    Eiskunstläufer Nolan Seegert muss wegen eines positiven Corona-Tests vorerst in Quarantäne. Foto: DOSB/Frank May

Partner TEAM DEUTSCHLAND