NOK entsendet Fußballexperten Klaus Stärk in den Libanon

Das Nationale Olympische Komitee für Deutschland (NOK) entsendet den Fußball-Experten Klaus Stärk (Dauchingen, Baden-Württemberg) vom 15.06. bis zum 14.07.2001 in den Libanon.

 

 

 

Klaus Stärk (47 ) wird im Libanon vier jeweils einwöchige Ausbildungskurse für Trainer und Übungsleiter im Bekaa Tal, in Tripoli (Nordlibanon), Saida (Südlibanon) und in der Hauptstadt Beirut durchführen.

 

 

 

Das Projekt wird im Rahmen der Auswärtigen Kulturpolitik mit Mitteln des Auswärtigen Amtes gefördert. Stärk ist im Hauptberuf Lehrer. Als Fußballer hat er Erfahrungen beim VfB Stuttgart (Jugend), beim BSV Schwenningen, dem FC 08 Villingen und dem FC Tailfingen in Baden-Württemberg gesammelt. Staerk ist im Besitz der A-Lizenz und der Deutschen Fußball-Lehrer Lizenz. Als Trainer hat er u.a. in Ludwigsburg und Geislingen gearbeitet.

 

 

 

Nähere Informationen, z.B. Länderinformationen und die gegenwärtige Situation im Libanon sowie die Entwicklungsprojekte des NOK sind über NOK-Referatsleiter Georg Kemper, Tel. 069/6700220 erhältlich. Nähere Hinweise über das Libanon-Kurzzeitprojekt auch über Klaus Staerk, Staerk.KuD@t-online.de .

 

 

 



    Partner TEAM DEUTSCHLAND