121 Sporthilfe-Athleten in Vancouver am Start

Von den 153 deutschen Startern in Vancouver werden 121 Athleten (79 Prozent) aktuell von der Stiftung Deutsche Sporthilfe gefördert.

Daumen hoch für Vancouver: Skirennläuferin Viktoria Rebensburg wird von der Sporthilfe gefördert und wurde 2009 Juniorsportlerin des Jahres. Copyright: picture-alliance
Daumen hoch für Vancouver: Skirennläuferin Viktoria Rebensburg wird von der Sporthilfe gefördert und wurde 2009 Juniorsportlerin des Jahres. Copyright: picture-alliance

Nahezu alle deutschen Olympiastarter wurden im Laufe ihrer Karriere zumindest für einen Zeitraum von der Sporthilfe gefördert. 43 Athleten (28 Prozent) profitieren dabei von der Eliteförderung, der höchsten Stufe im Fördersystem der Stiftung. Aus der Nachwuchs-Eliteförderung, der höchsten Förderstufe für Talente, gehen 14 Athleten in Vancouver an den Start.

"Lässt man die 23 Eishockeyprofispieler außen vor, die grundsätzlich nicht von uns gefördert werden, wurden alle anderen deutschen Olympiateilnehmer zumindest zu Beginn ihrer Karriere durch die Sporthilfe gefördert, der Großteil noch heute", sagte Dr. Michael Ilgner, geschäftsführender Vorstand der Deutschen Sporthilfe.

Die Deutsche Sporthilfe wird an die von ihr geförderten Athleten des deutschen Teams auch wieder Olympiaprämien ausschütten. Eine Goldmedaille wird mit 15.000 Euro honoriert,  Silber mit 10.000 Euro und Bronze mit 7.500 Euro. Das Prämiensystem der Sporthilfe reicht bis zu Platz acht, der mit 1.500 Euro berücksichtigt wird. 2006 in Turin wurden für 27 der 29 deutschen Medaillen (93 Prozent), die mit Hilfe Sporthilfe-geförderter Athleten zustande kamen, darunter alle elf Goldmedaillen, insgesamt 682.000 Euro Prämien von der Sporthilfe gezahlt. "Mit unseren vielfältigen Förderbausteinen versuchen wir, die gesamte Karriere der geförderten Athleten zu unterstützen, insbesondere auch Ausbildung und Beruf in der "Dualen Karriere", so Dr. Michael Ilgner. "Unsere Erfolgsprämien machen dabei cirka ein Drittel unserer Förderung aus."


  • Daumen hoch für Vancouver: Skirennläuferin Viktoria Rebensburg wird von der Sporthilfe gefördert und wurde 2009 Juniorsportlerin des Jahres. Copyright: picture-alliance
    Daumen hoch für Vancouver: Skirennläuferin Viktoria Rebensburg wird von der Sporthilfe gefördert und wurde 2009 Juniorsportlerin des Jahres. Copyright: picture-alliance

Diese Webseite nutzt Cookies

Wir verwenden auf unserer Webseite Cookies, um Inhalte zu personalisieren, die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren und somit unser Angebot zu verbessern. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation erfolgt nicht. Ferner geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Webseite an unsere Partner für Werbung und Analyse weiter.