5. Weltforum Erziehung, Kultur und Sport

Vom 22.bis 24. Oktober 2006 findet in Peking das 5. Weltforum zu Fragen von Erziehung, Kultur und Sport statt. Zur Eröffnungsfeier wird u.a. IOC-Präsident Dr. Jacques Rogge erwartet.

Zählt zu den Gästen des Weltforums: IOC-Präsident Dr. Jacques Rogge
Zählt zu den Gästen des Weltforums: IOC-Präsident Dr. Jacques Rogge

Zu den Hauptrednern und Referenten zählen neben Zhenliang He, Vorsitzender der IOC-Kommission für Kultur und Olympische Erziehung sowie IOC-Mitglied Sergey Bubka, der über das Leben nach den Olympischen Spielen spricht, auch Prof. Dr. Gudrun Doll-Tepper, Vizepräsidentin des Deutschen Olympischen Sportbundes und Präsidentin des Weltrates für Leibeserziehung und Sport., die die Bedeutung von Sport und Sporterziehung im Rahmen der Gesamterziehung darstellt und der Präsident des Internationalen Pierre de Coubertin Komitees, Prof. Dr. Norbert Müller, der über die Jugend als Zukunft der Olympischen Bewegung spricht. Sechs weitere IOC-Mitglieder sowie Vertreterinnen und Vertreter der UNESCO, der Weltbank, der World-Anti-Doping-Agentur, Nationaler Olympischer Komitees, Internationaler Fachverbände und Organisationskomitees Olympischer Spiele haben Beiträge zu der Veranstaltung angemeldet.

Das 5. Weltforum zu Fragen von Sport, Erziehung und Kultur wird vom Internationalen Olympischen Komitee (IOC) und dem Pekinger Organisationskomitee für die Olympischen Spiele 2008 (BOCOG) in enger Zusammenarbeit mit der Erziehungs-, Wissenschafts- und Kulturorganisation der Vereinten Nationen (UNESCO) organisiert. Es findet vom 22. bis zum 24. Oktober 2006 im Internationalen Konferenz Zentrum Peking statt. Ziel des Forums ist es, Fortschritte bei der Förderung von Kultur und Olympischer Erziehung im Feld des Sport zu analysieren. Zur Diskussion stehen Themen und Fragen politischer Unterstützung, Fragen der Stärkung von Partnerschaft und Entwicklung und der neueste Stand wissenschaftlicher Erkenntnisse. Darüber hinaus sollen strategische Entwicklungslinien für die nächsten zwei Jahre erarbeitet werden. Die Teilnehmer des Forums werden selbstverständlich auch über den Stand der Vorbereitungen der Olympischen Spiele 2008 in Kenntnis gesetzt und erhalten die Möglichkeit Einrichtungen und Wettkampfstätten zu besichtigen und an kulturellen Veranstaltungen teilzunehmen. Die Konferenz richtet sich dabei an Delegierte von Regierungs- und Nichtregierungsorganisationen , die in den Bereichen Sport, Erziehung und Kultur arbeiten, an das Netzwerk der Vereinten Nationen, Universitätsangehörige, die Olympische Familie, d.h. Nationale Olympische Komitees, Internationale Fachverbände, Organisationskomitees Olympischer Spiele, Bewerber- und Kandidatenstädte, anerkannte Sportorganisationen, Wirtschaftspartner, Kulturinstitute und Medien. Das Programm ist auch im Internet erhältlich.

 


  • Zählt zu den Gästen des Weltforums: IOC-Präsident Dr. Jacques Rogge
    Zählt zu den Gästen des Weltforums: IOC-Präsident Dr. Jacques Rogge

Diese Webseite nutzt Cookies

Wir verwenden auf unserer Webseite Cookies, um Inhalte zu personalisieren, die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren und somit unser Angebot zu verbessern. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation erfolgt nicht. Ferner geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Webseite an unsere Partner für Werbung und Analyse weiter.