700 Sporttalente kämpfen bei "Jugend trainiert für Olympia" um den Bundessieg

Der niedersächsische Kultusminister Bernd Busemann gab am 26. Februar im Kurhaus von St. Andreasberg/Harz den Startschuss für das Bundesfinale "Jugend trainiert für Olympia" (JTOF).

Das "Jugend trainiert für Olympia"-Bundesfinale findet vom 26. Februar bis 1. März im Harz statt. Copyright: picture-alliance/dpa
Das "Jugend trainiert für Olympia"-Bundesfinale findet vom 26. Februar bis 1. März im Harz statt. Copyright: picture-alliance/dpa

An drei Wettkampftagen kämpfen rund 700 Sporttalente um Gold-, Silber- und Bronzemedaillen im Skilanglauf und im Judo.

Die Judo-Wettkämpfe finden in der Dreifachhalle in Clausthal-Zellerfeld statt, die Skilanglaufwettbewerbe werden im Biathlonstadion auf dem Sonnenberg in St. Andreasberg ausgetragen. Ein besonderes Highlight beim Winterfinale sind die Staffelläufe am 1. März 2007 . "Die Stimmung ist bei den Staffeln immer hervorragend, da die Schülerinnen und Schüler, die nicht zum Einsatz kommen, ihre Mannschaftskameraden mit Leibeskräften anfeuern. Da herrscht noch echter Teamgeist. Und ich bin mir sicher, dass wir auch diesmal wieder einige Nachwuchstalente in der Loipe beobachten können, die unseren erfolgreichen JTFO-Paten Jens Filbrich und Michael Greis nacheifern werden," freute sich Dietmar Hiersemann als Vorsitzender der Kommission JTFO der Deutschen Schulsportstiftung.

Der Deutsche Olympische Sportbund möchte den Sporttalenten die Olympische Idee und die Historie der Olympischen Spiele mit einer Ausstellung im Kurhaus St. Andreasberg und einem Olympia-Quiz näher bringen und wird am 28. Februar mit der "DOSB-Action-Time" ein buntes Abendprogramm  gestalten. Die Abschlussfeier mit der offiziellen Siegerehrung, zu der neben dem Bürgermeister der Bergstadt St. Andreasberg und der Samtgemeinde Oberharz auch der Staatssekretär Hartmut Saager als Vertreter des Niedersächsischen Kultusministeriums sein Kommen zugesagt hat, findet am 1. März 2007 um 18.30 Uhr im Kurhaus St. Andreasberg statt.

Beim Winterfinale wird das Unternehmen Henkel zum ersten Mal als neuer Hauptsponsor von "Jugend trainiert für Olympia" präsent sein. Unterstützt wird der weltgrößte Schulsportwettbewerb außerdem von den Sponsoren Kellogg’s, Deutsche Bahn AG, Eurosport, Bionade, Molten und Head sowie durch das Bundesministerium des Innern. Weitere Informationen zum Winterfinale gibt es im Internet unter: Öffnet einen externen Link in einem neuen Fensterwww.jtfo.net und Öffnet einen externen Link in einem neuen Fensterwww.eurosport.de


  • Das "Jugend trainiert für Olympia"-Bundesfinale findet vom 26. Februar bis 1. März im Harz statt. Copyright: picture-alliance/dpa
    Das "Jugend trainiert für Olympia"-Bundesfinale findet vom 26. Februar bis 1. März im Harz statt. Copyright: picture-alliance/dpa

Diese Webseite nutzt Cookies

Wir verwenden auf unserer Webseite Cookies, um Inhalte zu personalisieren, die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren und somit unser Angebot zu verbessern. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation erfolgt nicht. Ferner geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Webseite an unsere Partner für Werbung und Analyse weiter.