Abenteuer JUUS zum UN-Dekadeprojekt gewählt

Das Kooperationsprojekt Abenteuer JUUS - Jugend für Umwelt und Sport - der dsj und der Naturschutzjugend (NAJU) ist vom deutschen Nationalkomitee der UN-Dekade "Bildung für nachhaltige Entwicklung" als offizielles Projekt ausgewählt worden.

Das Kooperationsprojekt Abenteuer JUUS wurde zum UN-Dekadeprojekt gewählt. Copyright: www.juus.de
Das Kooperationsprojekt Abenteuer JUUS wurde zum UN-Dekadeprojekt gewählt. Copyright: www.juus.de

Die von den Vereinten Nationen für die Jahre 2005-2014 ausgerufene Weltdekade "Bildung für nachhaltige Entwicklung“ hat das Ziel, durch Bildungsmaßnahmen zur Umsetzung der Agenda 21 beizutragen und die Prinzipien nachhaltiger Entwicklung weltweit in den nationalen Bildungssystemen zu verankern. Die globale Vision der Weltdekade "Bildung für nachhaltige Entwicklung" ist es, allen Menschen Bildungschancen zu eröffnen. Diese sollen es ermöglichen, sich Wissen und Werte anzueignen sowie Verhaltensweisen zu erlernen, die für eine lebenswerte Zukunft und positive gesellschaftliche Veränderung erforderlich sind. „Die Auszeichnung von Abenteuer JUUS als UN-Dekadeprojekt zeigt die Bedeutung der Jugendarbeit im Sport für eine Bildung für nachhaltige Entwicklung und den Erfolg der Zusammenarbeit mit der NAJU“, so das dsj-Vorstandsmitglied Martina Bucher.  

Abenteuer JUUS entwickelt gemeinsam mit den Mitgliedsorganisationen der dsj und der NAJU Angebotsformen im Bereich der sportiven Umweltbildung und Naturerfahrung. Bei dem innovativen Konzept steht das Erlebnis von unterschiedlichen Landschaftstypen durch geeignete Bewegungsformen im Vordergrund. In diesem Jahr wurden gemäß dieses Konzeptes drei modellhafte Ferienfreizeiten entwickelt: So erlebten die Jugendlichen bei „Krass nass & Stein hart“, der Modellfreizeit der NAJU Bayern und der Bayerischen Sportjugend, das Altmühltal zu Lande und zu Wasser und lernten dabei den Lebensraum Mittelgebirge besser kennen. Beim Tauchcamp mit "Flohkrebs und Schnorchel" konnten die jungen Engagierten der Jugend des Verband Deutscher Sporttaucher und der NAJU Nordrhein-Westfahlen fünf Tage lang gemeinsam erleben, wie das Ökosystem See funktioniert. Schließlich konnten bei der Modellaktion der Deutschen Rollsport- und Inlinejugend und der NAJU Teilnehmerinnen und Teilnehmer Landschaft und Tierwelt per Inline-Skates erkunden. 

Die Teamerinnen und Teamer der Aktionen werden durch JUUS gezielt für die Ferienfreizeiten geschult und können sich sogar zum „JUUS-Guide“ fortbilden lassen. Auch für 2008 sind wieder Fortbildungen und Ferienaktionen geplant. Mitmachen ist dabei ausdrücklich erwünscht! Informationen und Newsletter unter www.juus.de, Kontakt über naju@remove-this.dsj.de.  

Gefördert wird Abenteuer Juus durch die Deutsche Bundesstiftung Umwelt.


  • Das Kooperationsprojekt Abenteuer JUUS wurde zum UN-Dekadeprojekt gewählt. Copyright: www.juus.de
    Das Kooperationsprojekt Abenteuer JUUS wurde zum UN-Dekadeprojekt gewählt. Copyright: www.juus.de

Diese Webseite nutzt Cookies

Wir verwenden auf unserer Webseite Cookies, um Inhalte zu personalisieren, die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren und somit unser Angebot zu verbessern. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation erfolgt nicht. Ferner geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Webseite an unsere Partner für Werbung und Analyse weiter.