Aktivensprecher sprechen sich für Anti-Doping-Gesetz aus

 

Breiten Raum nahm die Anti-Doping-Problematik bei der Vollversammlung der Aktivensprecherinnen und Aktivensprecher der Spitzenverbände im Deutschen Sportbund in Frankfurt am

Main ein. Die von Ralf Sonn geleitete Vollversammlung sprach sich für die Akzeptanz eines Anti-Doping-Gesetzes aus. Weitere Themen waren die Unterstützung einer deutschen Olympia-Bewerbung für die Spiele 2012, die Sicherheit bei den bevorstehenden Olympischen Winterspielen in Salt Lake City sowie - am Beispiel des tragischen Tods des magersüchtigen Ruderers Bahne Rabe - die Problematik des Übergangs vom Hochleistungssport zurück in den Alltag.


Diese Webseite nutzt Cookies

Wir verwenden auf unserer Webseite Cookies, um Inhalte zu personalisieren, die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren und somit unser Angebot zu verbessern. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation erfolgt nicht. Ferner geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Webseite an unsere Partner für Werbung und Analyse weiter.